Vorschau auf Ingolstadt vs Düsseldorf

Aufstellung, Quoten & Tipp zum Spiel am 19.11.2017

Setzt sich Lex wieder gegen Bodzek durch? Jetzt auf Ingolstadt gegen Düsseldorf wetten

Torreich. Beim letzten direkten Vergleich gewann Ingolstadt um Stefan Lex (r.) mit 3:2 gegen die Fortuna. ©Imago/Stefan Bösl

Der FC Ingolstadt erwartet am 14. Spieltag Fortuna Düsseldorf zum Duell der aktuell formstärksten Mannschaft mit dem Tabellenführer.

Während sich die Schanzer nach einem verkorksten Start zuletzt im Eiltempo den Aufstiegsplätzen genähert haben, blieb die Fortuna drei Pflichtspiele in Folge sieglos. Im Audi-Sportpark wartet auf die Rheinländer, die man vor der Saison nur bedingt als Aufstiegskandidat auf der Rechnung haben musste, nun definitiv eine echte Reifeprüfung.

Aktuelle Quoten zum Spiel

[table “545” not found /]

FC Ingolstadt: Marcel Gaus kehrt zurück

Trotz ausbaufähiger Leistung landete der FC Ingolstadt vor der Länderspielpause im schweren Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg einen 2:1-Sieg, den auf diese Art und Weise nur echte Spitzenteams einfahren. Und aktuell kann es keinen Zweifel daran geben, dass die Schanzer zu den stärksten Mannschaften der Liga zählen.

In den vergangenen Wochen hat sich ein Team gefunden, das defensiv wie offensiv bestens funktioniert, weshalb Trainer Stefan Leitl in der Regel auch nicht mehr Änderungen vornimmt als unbedingt nötig.

Im Vergleich zum Spiel in Nürnberg wird Leitl, der keinerlei Ausfälle zu beklagen hat, wohl einen Wechsel vornehmen. Der zuletzt gelb-rot-gesperrte Marcel Gaus dürfte gegen seinen Ex-Verein auf die linke Abwehrseite zurückkehren, wodurch sich wiederum weitere Verschiebungen ergeben.

So wird Aushilfs-Linksverteidiger Tobias Levels wieder auf der rechten Abwehrseite erwartet, von der Christian Träsch ins defensive Mittelfeld vorrücken kann. Weichen muss dort voraussichtlich Tobias Schröck trotz solider Vorstellung in Nürnberg.

Fortuna Düsseldorf: Gleich drei Eckpfeiler fehlen

Beim 2:2 gegen den 1. FC Heidenheim hat Fortuna Düsseldorf nicht nur spät zwei Punkte, sondern mit Kaan Ayhan und Florian Neuhaus auch zwei Leistungsträger verloren. Ayhan handelte sich nach seiner Auswechslung noch Gelb-Rot ein und Neuhaus wurde wegen eines Tritts gegen Heidenheims Mathias Wittek nachträglich für drei Spiele gesperrt.

Weil sich auch die Hoffnung auf ein Comeback von Routinier Oliver Fink (Adduktorenprobleme), der die Neuhaus-Rolle im zentralen Mittelfeld hätte übernehmen können, zerschlagen hat, besitzt Trainer Friedhelm Funkel diesmal deutlich weniger Variationsmöglichkeiten als im vorherigen Saisonverlauf.

Vieles spricht diesmal für ein 4-4-2 und gegen eine Auflösung der gegen Heidenheim praktizierten Dreierkette. So könnte Robin Bormuth mit Andre Hoffmann die Innenverteidigung bilden und auf den Außenbahnen würden rechts Julian Schauerte und Jean Zimmer sowie links Niko Gießelmann und Lukas Schmitz jeweils als Pärchen fungieren. Im Mittelfeldzentrum führt ohne Neuhaus und Fink kein Weg an Adam Bodzek und Marcel Sobottka vorbei.

Im Angriff dürfte derweil Rouwen Hennings seinen Platz sicher haben. Der gegen Heidenheim leicht angeschlagen nur eingewechselte Benito Raman ist Favorit als zweite Spitze, die aber auch Havard Nielsen heißen könnte. In diesem Fall wäre Raman auch auf einer Außenbahn denkbar, sofern der Belgier nicht nach einer am Freitag erlittenen Trainingsblessur gaznz passen muss.

Wett Tipps zum Spiel

Ingolstadt ist in exzellenter Verfassung und strotzt nach vier Pflichtspielsiegen in Folge vor Selbstvertrauen. Bei der dreimal in Folge sieglos gebliebenen Fortuna lief es zuletzt nicht rund. Zudem fehlen wichtige Stammkräfte.

Tipp: Sieg FC Ingolstadt. Höchste Quote: 1.80. Jetzt wetten & Quote verdoppeln (3.60)!

Ingolstadt traf in den letzten sechs Spielen immer mindestens doppelt. Düsseldorf zeigte sich gegen Heidenheim anfällig und muss mit Kaan Ayhan den besten Innenverteidiger ersetzen.

Tipp: Ingolstadt erzielt mindestens zwei Tore. Höchste Quote: 1.80. Jetzt wetten & Quote verdoppeln (3.60)!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Sonntag, 13.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 19.30 Uhr bei Sky Sport News HD