Vorschau auf Regensburg vs Kaiserslautern

Analyse Quoten & Tipp zum Spiel am 28.10.2017

Sebastian Nachreiner

2012/13 holte Sebastian Nachreiner mit dem Jahn einen Punkt gegen den FCK (1:3 zu Hause, 1:1 auf dem Betzenberg). ┬ęImago/Eibner

Am Mittwochabend noch jeweils zu Hause aus dem DFB-Pokal ausgeschieden, k├Ąmpfen der SSV Jahn Regensburg und der 1. FC Kaiserslautern im Rahmen des zw├Âlften Spieltages im direkten Duell um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Der FCK steht als Schlusslicht noch etwas mehr unter Druck als der Aufsteiger als der Oberpfalz, der als Tabellenf├╝nfzehnter mit drei Z├Ąhlern Vorsprung auf die Roten Teufel ins Spiel geht.

Aktuelle Quoten zum Spiel

[table “555” not found /]

*Bei 10ÔéČ Einsatz

SSV Jahn Regensburg: Auf der Suche nach der richtigen Mischung

Das 2:5 im Pokal gegen den 1. FC Heidenheim war schon die vierte Niederlage in Folge f├╝r den SSV Jahn Regensburg, der zuvor schon vier der f├╝nf Heimspiele in der Liga verloren hatte. Der Trend der Mannschaft von Trainer Achim Beierlorzer ist fraglos besorgniserregend, auch wenn gegen Heidenheim nach zuvor drei kompletten Nullnummern immerhin wieder zwei Tore gelungen sind.

Gegen Kaiserslautern gilt es nun die richtige Mischung zwischen einer stabilen Defensive und einem effektiven Offensivspiel zu finden, wofür Coach Beierlorzer vermutlich nicht allzu viele Änderungen vornehmen wird.

Asger S├Ârensen d├╝rfte im Vergleich zum Pokalspiel in die Innenverteidigung zur├╝ckkehren, womit Sebastian Nachreiner voraussichtlich wieder auf die rechte Abwehrseite r├╝ckt. Und als Linksverteidiger ist wieder Alexander Nandzik zu erwarten, nachdem die defensivere Variante mit dem gelernten Innenverteidiger Benedikt Gimber keine zus├Ątzliche Stabilit├Ąt brachte.

Offensiv halten sich Beierlorzers M├Âglichkeiten in Abwesenheit des verletzten Jann George (Zehenbruch) in Grenzen, zumal Hoffnungstr├Ąger Sebastian Freis nach langer Pause noch auf Formsuche ist.

1. FC Kaiserslautern: Auf der Suche nach Durchschlagskraft

Nach seinem guten Einstand mit vier Punkten aus zwei Spielen hat Lauterns neuer Trainer Jeff Strasser gegen den MSV Duisburg (0:1) und im Pokal gegen den VfB Stuttgart (1:3) zwei Niederlagen wegstecken m├╝ssen. Worauf aktuell der Fokus liegt, lie├č sich indes anhand der Aufstellung gegen Stuttgart bestens erkennen. Gleich auf sechs Positionen rotierte Strasser und schonte dabei klare Stammkr├Ąfte wie Marius M├╝ller oder Sebastian Andersson.

M├╝ller im Tor und Andersson in der Spitze werden nun sicher als zwei von nur wenigen durchweg funktionierenden Eckpfeilern in die Mannschaft zur├╝ckkehren. Und auch Gino Fechner d├╝rfte im zentralen Mittelfeld wieder beginnen.

Fraglich ist derweil das Mitwirken des gegen Stuttgart zur Pause mit einer Oberschenkelblessur ausgewechselten Benjamin Kessel, f├╝r den Giuliano Modica in die Dreierabwehrkette k├Ąme. Marcel Correia (Sprunggelenkprobleme) ist dagegen noch keine Alternative.

Gespannt darf man sein, mit welchem Personal Strasser offensiv mehr Durchschlagskraft erzielen will. F├╝r die zuletzt wenig ├╝berzeugenden Gervane Kastaneer und Manfred Osei Kwadwo kommen Brandon Borrello und Baris Atik in Frage, wohingegen Daniel Halfar (H├╝ftverletzung) wohl weiter ebenso fehlt wie Kacper Przybylko und Mads Albaek.

Wett Tipps zum Spiel

Regensburg stellt mit drei Toren in f├╝nf Spielen die schw├Ąchste Heimoffensive. Keine Mannschaft traf ausw├Ąrts seltener als Kaiserslautern (zwei Tore in sechs Spielen). Generell ist der FCK mit erst sieben Toren das harmloseste Team der Liga.

Tipp: Maximal zwei Tore. H├Âchste Quote: 1.70. Jetzt wetten!

Regensburg blieb in f├╝nf der letzten sechs Spiele ohne Tor. Nur in einem der letzten sechs Partien mit Beteiligung des FCK fielen auf beiden Seiten Tore.

Tipp: Maximal eine Mannschaft trifft. H├Âchste Quote: 1.85. Jetzt wetten!

TV-Tipps: Live-├ťbertragung auf Sky & Sky Go (Ansto├č: Samstag, 13 Uhr), Free-TV-Highlights ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau