Vorschau auf VfL Bochum vs Union Berlin

Aufstellung, Quoten & Tipp zum Spiel am 03.12.2017

Johannes Wurtz

Johannes Wurtz (l.) droht auch gegen Union die Bank © Imago / Team 2

Vor der Saison haben der VfL Bochum und der 1. FC Union Berlin beide das Ziel Aufstieg ausgegeben, wovon man sich beim Revierklub aber längst wieder verabschiedet hat. Nach zuletzt sechs sieglosen Spielen trennt die Blau-Weißen nur die Tordifferenz noch vom Relegationsplatz, was vor dem letzten Heimspiel des Jahres für Druck sorgt.

Bei Union läuft es nach einem Zwischenspurt mit vier Siegen in Serie indes derzeit auch nicht optimal. Durchwachsene fünf Punkte aus den vergangenen vier Partien waren zu wenig, um den zwischenzeitlich eroberten dritten Platz zu verteidigen, der sich aber weiter in Schlagdistanz befindet.

Aktuelle Quoten zum Spiel

[table “554” not found /]

*Gewinn wird verdoppelt

VfL Bochum: Ohne Riemann und auch ohne Losilla?

Beim VfL Bochum hat sich auch am Ende der Hinrunde noch keine funktionierende Elf gefunden, was sich anhand der vier Umstellungen vor dem 1:1 bei Erzgebirge Aue am vergangenen Wochenende bestens ablesen lässt. Und vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin wird es nun erneut Wechsel geben.

Auf jeden Fall im Tor, wo für Manuel Riemann das Jahr 2017 wegen eines Muskelfaserrisses gelaufen ist. Felix Dornebusch rückt dafür zwischen die Pfosten. Ob Trainer Jens Rasiejewski davor weiter auf eine Dreierkette setzt oder wieder eine Viererkette installiert, bleibt abzuwarten. Beide Varianten sind mit dem gleichen Personal wie in Aue möglich.

Im Mittelfeld könnte es aufgrund der Rückenprobleme des in Aue frühzeitig ausgewechselten Anthony Losilla eine weitere Änderung geben. Vitaly Janelt und Robert Tesche sind die ersten Alternativen anstelle des Franzosen.

Im Angriff sollten Lukas Hinterseer und Robbie Kruse gesetzt sein. Beide könnten eine Doppelspitze bilden, aber auch eine Dreierreihe in vorderster Front wie in Aue mit Sidney Sam ist wieder möglich.

1. FC Union Berlin: Kroos und Skrzybski wieder nur auf der Bank?

Unions Trainer Jens Keller muss auch in Bochum weiter auf Fabian Schönheim, Kenny Redondo und Michael Parensen verzichten, hat ansonsten aber voraussichtlich den gesamten Kader zur Verfügung.

Spannend werden vor allem zwei Personalien. Kapitän Felix Kroos saß zuletzt beim 3:3 gegen Darmstadt nur auf der Bank, könnte diesmal aber wieder den Vorzug vor Dennis Daube erhalten, der seine Chance nur bedingt nutzen konnte. Aber auch Damir Kreilach wäre für das zentrale Mittelfeld eine weitere, offensivere Option.

Und natürlich dürfte besonders aufmerksam verfolgt werden, ob Steven Skrzybski wieder nur die Jokerrolle bleibt. Der Angreifer, der unlängst keinen Hehl aus seiner Unzufriedenheit mit dem Status quo gemacht hat, könnte aber durchaus auch für den gegen Darmstadt wenig effektiven Akaki Gogia in die Mannschaft rücken.

Wett Tipps zum Spiel

Bochum wartet seit sechs Spielen auf einen Sieg. Union Berlin verlor trotz der schwächeren Ergebnisse der vergangenen Wochen nur eines der letzten acht Ligaspiele.

Tipp: Union verliert nicht. Bei 10€ Einsatz bekommst Du 14€ zurück. Hier klicken & Gewinn verdoppeln (28€).

In den letzten sieben Spielen des VfL Bochum fielen nie mehr als zwei Tore und in den letzten neun Partien nicht mehr als drei. Bei Union waren es in zumindest zwei der letzten vier Begegnungen maximal zwei Treffer.

Tipp: Maximal 3 Tore. Bei 10€ Einsatz bekommst Du 13€ zurück. Hier klicken & Gewinn verdoppeln (26€).

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Sonntag, 13.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 19.30 Uhr bei Sky Sport News HD