2. Bundesliga: Absteiger Quoten 2020/21

Wettanbieter geben Prognose bekannt

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 27.08.2020 | 16:43
Choreo im Stadion an der Bremer Brücke in Osnabrück.

Mit vereinten Kräften schaffte der VfL Osnabrück in der letzten Saison den Klassenerhalt. Gelingt das erneut? ©Imago images/Steffen Kuttner

Im letzten Jahr behielten die Wettanbieter Recht: Dem SV Wehen Wiesbaden räumten sie die geringsten Chancen auf den Klassenerhalt ein, der SVWW stieg bekanntlich ab. Wie lautet die Einschätzung der Wettanbieter in diesem Jahr? Wir liefern Euch die aktuellen Quoten auf die Absteiger aus der 2. Bundesliga der Saison 2020/21 und wagen auch selbst eine Prognose.

Direkte Abstiegskandidaten

Verein Quote  
Würzburg Logo 3.00 Jetzt wetten!
Regensburg Logo 3.00 Jetzt wetten!
KSC Logo 3.00 Jetzt wetten!
VfL Osnabrück Logo 3.00 Jetzt wetten!

Aufsteiger werden naturgemäß eher im hinteren Teil der Tabelle verortet, das ist bei den Würzburger Kickers nicht anders. Sie sind aber nur ein Teil eines Quartetts, das laut den Wettanbietern die schlechtesten Chancen auf den Klassenerhalt hat.

Auch Jahn Regensburg, das eine schwache Vorbereitung spielt, sowie der KSC und der VfL Osnabrück, die bereits in der Vorsaison lange um den Klassenerhalt zittern mussten, sind laut den Anbietern Kandidaten für den Abstieg aus der 2. Bundesliga in der kommenden Saison.

Erweiterte Abstiegskandidaten

Verein Quote  
Braunschweig Logo 4.00 Jetzt wetten!
Sandhausen Logo 4.00 Jetzt wetten!
Erzgebirge Aue Logo 6.00 Jetzt wetten!
Fc St. Pauli Logo 6.00 Jetzt wetten!
Greuther Fuerth Logo 6.00 Jetzt wetten!
Holstein Kiel Logo 6.00 Jetzt wetten!

Eintracht Braunschweig hat sich gut verstärkt, muss allerdings als Aufsteiger ebenfalls mit der Rolle als Außenseiter rechnen und geht daher als mittelbarer Abstiegskandidat ins Rennen. In diese Kategorie fällt – fast schon traditionell – auch der SV Sandhausen, der die vergangene Saison auf Rang zehn abschloss und damit sein bestes Zweitliga-Ergebnis aus der Saison 2016/17 einstellte.

Erzgebirge Aue zählte letzte Saison noch zu den direkten Abstiegskandidaten, hat laut der Buchmacher in der laufenden Saison aber bessere Chancen auf den Klassenerhalt. Mit der gleichen Quote wird der FC St. Pauli geführt, der mit neuem Trainer neu angreifen will. Interessant: Auch Holstein Kiel und Greuther Fürth, die eine größtenteils sorgenfreie letzte Spielzeit auf den Rasen legten, könnten laut der Buchmacher hinten reinrutschen.

Mittelfeld

Verein Quote  
Bochum Logo 8.00 Jetzt wetten!
1. FC Heidenheim Logo 9.00 Jetzt wetten!
Darmstadt 98 Logo 11.00 Jetzt wetten!

Der VfL Bochum, Darmstadt 98 sowie der 1. FC Heidenheim beendeten die vergangene Saison in der oberen Tabellenhälfte, was ihnen die Wettanbieter laut den Quoten erneut zutrauen. Alle drei Vereine sind relativ stabil, was auch an den Quoten abzulesen ist. Vor der vergangenen Spielzeit hatten alle drei Teams fast die gleichen Quoten auf den Abstieg.

Keine Abstiegskandidaten

Verein Quote  
1. FC Nuernberg Logo 21.00 Jetzt wetten!
Paderborn Logo 31.00 Jetzt wetten!
Düsseldorf Logo 51.00 Jetzt wetten!
Hamburger SV Logo 51.00 Jetzt wetten!
Hannover 96 Logo 51.00 Jetzt wetten!

Laut den Wettanbietern laufen die Absteiger Paderborn und Düsseldorf nicht Gefahr, unten reinzurutschen, was an ihren hohen Quoten auf den Abstieg 2020/21 zu sehen ist. Das gleiche gilt für den 1. FC Nürnberg, der sich in der vergangenen Saison erst in der Relegation rettete.

Interessant: Zusammen mit Düsseldorf haben der HSV und Hannover 96 die höchsten Quoten, was den Abstieg angeht, was im Umkehrschluss bedeutet, dass die Wettanbieter diese Teams am stärksten und damit als Aufsteiger einschätzen.

Unser abschließender Wett Tipp

Oftmals lagen die Wettanbieter mit ihrer Einschätzung vor der Saison richtig und wir denken, dass dies in Bezug auf die Saison 2020/21 bei den Würzburger Kickers der Fall sein könnte. Als Aufsteiger stehen sie jedenfalls vor einer schwierigen Spielzeit. Jetzt mit 3.00-Quote bei Unibet auf Kickers-Abstieg wetten!