Ägytpen vs Uruguay: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM am 15.06.2018

Uruguay um Angreifer Edinson Cavani zählt bei der WM zu den Mitfavoriten. Jetzt auf Ägypten gegen Uruguay setzen.

Jubeln Edinson Cavani und seine Urus gleich im ersten Spiel?©Imago/Imaginechina

Geheimfavorit Uruguay?

Die Auswahl Uruguays zählt bei dieser WM-Endrunde sicher nicht zu den ganz großen Favoriten, doch auf dem Zettel haben sollte jeder Fußballfan und Gegner „La Celeste“ in jedem Fall. Warum? Die Himmelblauen sind eingespielt, enorm kampfstark – und offensiv mit reichlich Weltklasse ausgestattet. Kann der erste Gruppengegner Ägypten (Anstoß: 14 Uhr, live in der ARD) den Urus überhaupt gefährlich werden?

Ägypten: Hoffen auf Salah

Der siebenmalige Afrikameister hat derzeit nur eine Personalie im Kopf: Mohamed Salah, der überragende Angreifer im Team. Nach seiner Verletzung im Champions-League-Finale kämpft der 25-Jährige gegen die Zeit. Ob es reicht für die erste Gruppenpartie, ist fraglich. Immerhin hat der Torjäger des FC Liverpool das Lauftraining wieder aufgenommen.

Ohne Salah dürften die Ägypter in diesem Duell der klare Außenseiter sein. Überhaupt ist das Team noch nicht in WM-Form, zuletzt setzte es ein enttäuschendes 0:3 gegen Belgien. Die Pleite gegen die roten Teufel war nebenbei bemerkt das sechste Länderspiel in Folge ohne Sieg.

Gerade offensiv fehlen dem Team die Argumente. Spielt Salah nicht, dann spricht wenig für ein Tor der Ägypter, in den beiden Tests ohne ihren Ausnahmekönner jedenfalls traf das Team nicht (Jetzt mit 1,67-Quote bei Interwetten darauf tippe, dass maximal ein Tor fällt). Zudem kommt das Ensemble recht unerfahren daher. Für die Nordostafrikaner ist es die erste Teilnahme seit 28 Jahren.

Uruguay: Viel Weltklasse mit reichlich Erfahrung

Der Gegner aus Südamerika ist mit weitaus mehr Erfahrung ausgestattet als die Ägypter. Weltklasse-Spieler wie Diego Godín und Luis Suárez waren bereits 2010, als La Celeste bei der WM-Endrunde in Südafrika Dritter wurde. Mit an Bord war auch Edinson Cavani – die Urus können also ein erfahrenes Weltklasse-Duo im Sturm aufbieten.

Die Himmelblauen sind überdies schon in WM-Form – zuletzt feierte das Team von Trainer Óscar Tabárez drei Siege in Serie, schoss dabei nicht nur sechs Tore, sondern kassierte dabei nicht einen einzigen Gegentreffer.

Da sich gerade die Favoriten des Turniers die Kräfte bei einer WM einteilen müssen, ist es wahrscheinlich, dass die Urus ihren Toreschnitt von zwei pro Partie halten – und hinten wieder dicht machen (Jetzt bei Interwetten mit 1,70-Quote darauf wetten, dass insgesamt nicht mehr als zwei Tore fallen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Uruguay ist eindeutig der Favorit in diesem Duell – und wird dieser Rolle auch gerecht. Für unsere Leser gibt es bei 888sport eine erhöhte Quote aufs Spiel. » Jetzt mit 8.00-Quote (statt 1.58) auf Uruguay-Sieg wetten.