Auf eSports Wetten – die digitale Alternative

Es muss nicht immer klassischer Sport sein

Die Trophäe für den Zweitliga-Meister.

In der beliebten Fußball-Simulation FIFA ist auch die 2. Bundesliga vertreten. ©imago images/Sven Simon

Für Viele sind Videospiele ein netter Zeitvertreib, andere betreiben sie tatsächlich professionell. Dann spricht man von eSports, in dem Spieler in den populärsten Games gegeneinander antreten. Das zieht immer mehr Zuschauer an, was auch Wettanbieter auf darauf aufmerksam gemacht hat.

So funktionieren Wetten auf digitalen Sport:

Quoten auf die unterschiedlichen Spiele sind daher mittlerweile auch mehr Regel als Ausnahme. Damit Ihr für Eure digitalen Tipps gut aufgestellt seid, werden wir sie im folgenden etwas genauer beleuchten.

Was genau sind eSports Wetten?

Ähnlich wie im „analogen“ Sport, zum Beispiel Fußball, treten zwei Teams in einem Videospiel gegeneinander an. Ein echter Vorreiter auf diesem Gebiet ist der beliebte Shooter Counter-Strike, bei dem zwei Teams zu jeweils fünf Spielern gegeneinander antreten.

Speziell MOBAs, also Multiplayer Online Battle Arenas, sind  weit verbreitet. Auf das beliebte MOBA League of Legends findet Ihr daher auch häufig Wetten, selbst neue Wettanbieter lassen sich das selten entgehen. Ohnehin bieten sich Spiele, für die eine besondere Strategie nötig ist, für eSports an.

Auf welche Spiele kann ich bei digitalem Sport wetten?

Die Auswahl ist zwar groß, üblicherweise gibt es aber in den meisten Spielekategorien Platzhirsche. Bei den Fußballsimulationen ist das beispielsweise FIFA. Hier erscheint jedes Jahr die neue Ausgabe, in der viele Klubs mit ihrem aktuellen Kader vertreten sind. Wollt Ihr also auf digitalen Fußball tippen, führt kein Weg an FIFA Wetten vorbei.

Doch auch Strategie-Spiele wie Starcraft oder sogenannte Battle Royals, wo viele Spieler auf einer Karte landen und am Ende einer übrigbleibt, lassen sich bei vielen Wettanbietern in den Wettschein legen.

Üblicherweise sind bei Buchmachern meistens Quoten auf Spiele zu finden, die eine große Fanbasis haben. Klar, dort kriegen die Anhänger auch nicht genug von eSports und verfolgen Games, die bereits vor langer Zeit erschienen sind, aber immer noch aktiv gespielt werden. Dota 2 Wetten sind hierfür ein prominentes Beispiel.

Kann ich auch live auf darauf wetten?

Bei vielen Wettanbietern ist das möglich, ja. Besonders praktisch ist, dass auch eSports häufig in Livestreams vom Buchmacher übertragen werden, was bei Livewetten natürlich ein gewaltiger Vorteil ist. So könnt Ihr euch einen Eindruck von der Spielstärke beider Teams und deren Spielern machen, den Ihr in Eure Tipps einfließen lasst.

Da Ihr wahrscheinlich nicht immer am Computer sitzt, wenn die richtig heißen Partien laufen, empfiehlt sich zudem die beste Sportwetten App. So habt Ihr das Wettangebot jederzeit in der Tasche und könnt auch reagieren, wenn Ihr gerade unterwegs seid. Richtig cool: Livestreams sind in aller Regel auch mobil verfügbar, so dass Ihr auch bei Livewetten nicht auf diesen Vorteil verzichten müsst.

Wollt Ihr eure Tipps hoch anspielen, empfiehlt sich ein Wettanbieter ohne Limit. Dort könnt Ihr höhere Einsätze fahren und so auch bei etwas niedriger angesetzten Quoten saftige Gewinne einfahren.