Bayer Leverkusen vs BVB Dortmund: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 01.10.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:37
Setzt sich Tah gegen Pulisic durch? Unser Tipp: BVB gewinnt gegen Bayer Leverkusen

Enge Kiste? Leverkusen um Tah (l.) will den BVB vor Probleme stellen. ©Imago

Wo soll ich wetten? Was bekomme ich?  
William bis zu 100€ extra Wettguthaben Hier wetten!
888sport bis zu 100€ extra Wettguthaben Hier wetten!
Interwetten bis zu 110€ extra Wettguthaben Hier wetten!

Sowohl Leverkusen als auch Dortmund mussten sich unter der Woche mit einem Unentschieden in der „Königsklasse“ begnügen, obwohl durchaus mehr drin war. Viel Zeit zum Grübeln bleibt jedoch nicht, denn am Samstag geht es im Topspiel für beide schon wieder weiter (Anstoß: 18.30 Uhr, BayArena, live auf Sky).

11,00-Quote auf Leverkusen o. 6,00-Quote auf BVB – hier klicken! 

Bayer Leverkusen: Zum zehnten Mal in Folge ungeschlagen?

Ein paar Sekunden fehlten Bayer, um am Dienstag in Monaco den zweiten Auswärtssieg in Folge zu feiern. Nachdem die „Werkself“ in der Bundesliga zuletzt mit 3:2 in Mainz gewann, führten Chicharito, Kießling & Co. auch in der „Königsklasse“ bis zur 93. Minute, ehe Glik noch den vielumjubelten Ausgleich für die Monegassen erzielte. Dennoch dürften die Leverkusener nach dem durchwachsenen Saisonstart einiges Selbstvertrauen aus den jüngsten Auswärtsspielen gezogen haben.

Dies gilt vor allem für Chicharito, der zuletzt viermal in zwei Partien traf und insgesamt die letzten fünf Tore für die Rheinländer schoss. Mit Dortmund reist nun jedoch ein überaus harter Brocken in die BayArena. Verstecken muss sich die Mannschaft von Roger Schmidt zu Hause jedoch nicht, denn die „Werkself“ ist mittlerweile saisonübergreifend seit neun Pflichtspielen vor heimischer Kulisse ungeschlagen.

Sechsmal gingen die Leverkusener dabei sogar als Sieger vom Platz. Personell bangt Schmidt vor dem Spiel gegen den BVB um Kapitän Bender, der erst gegen Monaco wieder zurückkam, sich jedoch direkt wieder verletzte (Fleischwunde) und fraglich ist sowie um Toprak, der ebenfalls angeschlagen aus dem Spiel gegen die Franzosen ging (Prellung im Knie).

Borussia Dortmund: Steht gegen die „Werkself“ erneut die Null?

Mit einem beherzten Auftritt gegen den amtierenden Champions-League-Sieger aus Madrid blieb der BVB auch im sechste Heimspiel gegen Real ungeschlagen und sicherte sich einen hochverdienten Punkt (2:2). Der ganz große Coup gegen die „Königlichen“ glückte der Tuchel-Elf jedoch nicht, da während des Spiels hier und da auch die Achillesferse der Borussen sichtbar wurde.

Bei allem Offensivspektakel der „Schwarz-Gelben“ offenbarte die Defensive weiterhin einige Lücken. In der Bundesliga hat der BVB bislang auch nur eines der bisherigen fünf Spiele ohne Gegentor überstanden. Mit Leverkusen scheint nun jedoch genau der richtige Gegner zu kommen, denn gegen die „Werkself“ spielte der BVB in den jüngsten drei Partien zu Null und ging dabei zweimal als Sieger vom Platz.

Personell muss Tuchel vor dem Gastspiel in der BayArena um Ex-Leverkusener Schürrle bangen. Der Schütze des 2:2-Ausgleichstreffers gegen Real, verletzte zuvor leicht am bereits lädierten Knie und droht erneut auszufallen. Ansonsten fehlen Tuchel auch vorm letzten Pflichtspiel vor der Länderspielpause weiterhin die maladen Bender, Subotic, Reus, Durm und Bartra.

Aktuelle Wettquoten zum Tippen

Dortmunder Spiele stehen für Tore, denn in keinem der jüngsten fünf Partien wurden weniger als vier Tore geschossen. Für Wetten auf Over 3,5 erhaltet Ihr bei William Hill den 2,5-fachen Gewinn. Hier klicken & direkt darauf wetten!

Dabei ist die Borussia jedoch auch hinten anfällig, was wie gerufen für Torjäger Chicharito kommt. Trifft der formstarke Mexikaner erneut für Bayer, setzt William Hill auf diesen Tipp eine Quote von 2,40 an. Einfach hier klicken & direkt darauf tippen!

Unser Wett Tipp: Der BVB gewinnt. Hier klicken & mit 6,00-Quote (statt 2,10) auf Dortmund-Sieg wetten!