Bremen vs Augsburg: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 01.09.2019

Marco Richter von Augsburg gegen Maximilian Eggestein von Werder

U21-Star Marco Richter (l.) will gegen Werder sein erstes Saisontor. ©Imago images/Kolbert Press

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Heißer Kampf der Fehlstarter

Sowohl Werder Bremen als auch der FC Augsburg haben einen kolossalen Fehlstart in die frische Bundesliga-Spielzeit hingelegt. Am Sonntagnachmittag duellieren sich beide Teams im direkten Vergleich um einen ersten Befreiungsschlag (Anstoß: 15.30 Uhr, live bei Sky). Die letzten drei Aufeinandertreffen machen dabei besonders dem Gastgeber aus Norddeutschland Mut auf das ersehnte zählbare Erfolgserlebnis.

Werder Bremen: Gelingt erster Punktgewinn?

Dreimal in Serie konnte Werder den FCA nun bereits bezwingen. Besonders an das 4:0-Heim-Spektakel im Februar erinnert man sich an der Weser gern zurück und hofft insgeheim auf einen erneuten Gala-Auftritt der Grün-Weißen. Und ein solcher ist nicht gänzlich als unrealistisch abzutun, denn trotz der zwei Pleiten zum Start lieferten die Hanseaten in den Pflichtspielen bisher recht ordentliche Vorstellungen ab.

Nicht nur beim klaren 6:1 in der ersten Pokalrunde gegen Oberligist Delmenhorst, sondern auch bei den Niederlagen gegen Düsseldorf und Hoffenheim blitzte die Bremer Spielfreude immer wieder auf. Dennoch steht Werder nach zuvor vier ungeschlagenen Spielen in Folge in der Liga mit keinem einzigen Zähler da und muss die gelungenen Ansätze endlich in Punkte ummünzen.

Dafür baut Trainer Kohfeldt insbesondere auf seine Offensive, die in den letzten fünf Begegnungen lediglich einmal ohne Torerfolg blieb. Gegen Augsburg trafen die Bremer in den jüngsten zehn Partien im Schnitt sogar mehr als zweimal (Jetzt bei Interwetten mit 1,57-Quote darauf tippen, dass Bremen mehr als 1,5 Tore erzielt). Mit Bartels, Rashica, Toprak, Augustinsson, Velkjovic, Bargfrede, Langkamp und Johannes Eggestein ist die Ausfall-Liste jedoch lang.

FC Augsburg: Erste Krise in der Frühphase?

Für den FC Augsburg und Martin Schmidt steht zwar bereits ein Zähler aus zwei Bundesliga-Spielen zu Buche, die Situation wirkt jedoch weitaus bedenklicher, als bei den Bremern. Fünf Partien haben die Fuggerstädter bereits nicht mehr gewonnen, darunter vier Niederlagen. Auf die Pokalblamage gegen Regionalligist Verl folgten ebenso überschaubare Auftritte in Dortmund (1:5) und gegen Neuling Union Berlin (1:1).

Als große Schwachstelle stellte sich dabei die anfällige Hintermannschaft heraus, die in den jüngsten fünf Spielen satte 17 Gegentreffer hinnehmen musste. Dabei kassierte der FCA in vier von fünf Fällen mindestens ein Tor im zweiten Durchgang (Jetzt mit 1,40-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Augsburg in der 2. Halbzeit ein Gegentor kassiert).

Dafür stellt sich die Personalsituation der Augsburger positiver dar, als beim Gastgeber. Mit Iago, Felix Götze und Gouweleeuw fehlen lediglich drei Akteure verletzungsbedingt. In der Abwehr könnte Neuzugang Uduokhai die dringend benötigte Stabilität zurückbringen. Dafür würde Khedira weichen und auf der Sechserposition beginnen.

Unser abschließender Wett Tipp:

Bremen trotzt dem schwachen Start und gewinnt erneut gegen Augsburg. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet3000. »Jetzt mit 8.00-Quote (statt 1.75) auf Werder-Sieg wetten.