Die Zweitliga-Tipps zum 3. Spieltag

Prognose zur Partie Eurer Mannschaft

Wer hat am dritten Spieltag Grund zur Freude? ©Imago Zink/Jan Huebner/Herbert Bucco/de Fodi

Der Auftakt im DFB-Pokal ist gespielt und nicht alle Zweitligisten konnten sich in die nächste Runde vorkämpfen. So etwa musste der VfL Bochum bei Regionalligist Weiche Flensburg (0:1) überraschend die Segel streichen. Wie fällt die Reaktion in der Liga aus? Und: Präsentiert sich der 1. FC Köln nach dem 9:1 gegen den BFC Dynamo auch in der Liga in Torlaune? Hier sind unsere Tipps und Einschätzungen zu den Partien des 3. Spieltags.

Das 0:1 bei Regionalligist Weiche Flensburg im DFB-Pokal war bereits die zweite Niederlage im dritten Pflichtspiel. Vor allem die Torausbeute lässt zu wünschen übrig, bislang schoss der VfL erst zwei Treffer, im Schnitt also knapp eine Bude pro Partie. Die Leistungen in der Liga aber waren sehr ansprechend, sodass zumindest einmal auf Seiten der Bochumer gejubelt werden dürfte.

Vor allem auch deshalb, weil Gegner Sandhausen aktuell die Schießbude der Liga stellt und in jeder Ligapartie drei Gegentreffer hinnehmen musste. Selbst war der SVS erst einmal erfolgreich vor des Gegners Kasten. Ein Torfestival ist also nicht zu erwarten.

Unser Tipp: Es fallen nicht mehr als zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 16,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Die Darmstädter haben in der Liga bislang erst einen Treffer in zwei Partien erzielt. Passend dazu: Daheim siegten die Lilien saisonübergreifend in drei ihrer vergangenen fünf Heimspiele mit 1:0, schossen in vier von fünf Spielen nur ein Tor. Und auch die Bilanz der Zebras spricht für wenig Tore insgesamt: Der MSV schoss in der Liga noch keinen Treffer, im DFB-Pokal bei Fünftligist TuS Dassendorf gelang nur mit Mühe eine Bude.

Unser Tipp: Es fallen nicht mehr als zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 17,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Das Spiel der Kölner hat noch Luft nach oben. Nach vier Punkten aus zwei Spielen aber konnte der Effzeh im DFB-Pokal gegen den BFC Dynamo (9:1) seine Offensivqualitäten zur Schau stellen. Und diese sind ohne Frage höher einzustufen als die des kommenden Gegners. Aue hat in der Liga noch nicht einen Treffer erzielt.

Unser Tipp: Köln gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 35€ gewinnen.
» Jetzt bei 888sport tippen!

Die Fürther scheiterten im Pokal äußerst unglücklich an Borussia Dortmund. Neben dem guten Auftakt in der Liga mit vier Punkten aus zwei Spielen und im Schnitt zwei geschossenen Toren pro Partie, zeigten die Kleeblätter, dass sie auch gegen ein Bundesliga-Top-Team treffen können.

Aber auch Gegner Paderborn präsentierte sich zuletzt verbessert, die vergangenen beiden Pflichtspiele gewann der SCP und traf dabei jeweils doppelt. Fürth gegen Paderborn – in diesem Duell sind Tore garantiert. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass auf beiden Seiten gejubelt werden darf.

Unser Tipp: Beide Teams treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 16,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Beide Kontrahenten konnten keinen Sieg aus ihren ersten drei Pflichtspielen einfahren. Entsprechend vorsichtig wird im direkten Duell wohl der Offensivdrang ausfallen. Dieser hielt sich bislang ohnehin in Grenzen, der FCI hat zweimal getroffen, Aufsteiger Magdeburg gar nur einmal.

Unser Tipp: Es fallen nicht mehr als zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 17,30€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Gegen den Oberligisten BFC Chemie Leipzig kassierte der Jahn eine peinliche Niederlage, es war nach dem 0:2 in der Liga beim SC Paderborn bereits die zweite nacheinander. Das Momentum liegt derzeit auf Seiten der Kieler, die noch ungeschlagen sind und in drei Pflichtspielen bereits starke sieben Tore erzielt haben. Der Jahn kann da derzeit nicht mithalten.

Unser Tipp: Kiel gewinnt. Deine Wette: 10€ setzen, 24€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Das Zweitliga-Spitzenspiel verspricht vor allem eines: Tore auf beiden Seiten. Denn beide Kontrahenten erzielten in ihren drei bislang absolvierten Saisonspielen immer mindestens einen Treffer. In der Liga schlugen die Paulianer bislang sogar zweimal pro Spiel zu.

Unser Tipp: Beide Teams treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 17€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

In die Spur gekommen ist Dynamo noch nicht, ein Sieg und zwei Niederlagen stehen nach den ersten drei Pflichtspielen zu Buche. Immerhin: In jeder Partie schossen die Dresdner mindestens einen Treffer. Gleiches gilt für Gegner Heidenheim, sodass auch in dieser Begegnung die Chancen auf Tore für beide Teams recht hoch liegen.

Unser Tipp: Beide Teams treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 16,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Der HSV hat die Kurve nach dem bösen 0:3 zum Auftakt gegen Kiel bekommen und legte mit zwei Pflichtspielsiegen nach. Nun soll auch der erste Heimdreier der Saison folgen. Gegen die Arminia stehen die Chancen gut.

Die Bielefelder rangieren zwar einen Zähler vor den Hamburgern, doch defensiv zeigte der DSC vor allem beim schmeichelhaften ersten Saisonsieg daheim gegen Dresden, wie anfällig das Team noch ist. Die wiedererstarkte Offensive der Rothosen (zuletzt acht Tore in zwei Partien) weiß die Lücken zu nutzen.

Unser Tipp: Der HSV gewinnt. Deine Wette: 10€ setzen, 18€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!