Eintracht Frankfurt: Sören Gonther kommt nicht – Innenverteidiger wohl zum FC St. Pauli

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 12.03.12 | 07:21

In der vergangenen Woche hatte Sören Gonther die Spekulationen über seine Zukunft selbst angeheizt, als er für die kommenden Tage ankündigte, seinen neuen Verein bekannt geben zu wollen und dabei explizit erklärte, dass er nicht zu Fortuna Düsseldorf wechseln werde.

Weil der 25 Jahre alte Innenverteidiger des SC Paderborn, der derzeit an einem Kreuzbandriss laboriert, zugleich durchblicken ließ, zu einem Spitzenklub der 2. Bundesliga zu wechseln, blieben nur noch Eintracht Frankfurt und der FC St. Pauli über, da die SpVgg Greuther Fürth wohl nicht interessiert ist.

Doch obwohl Gonther als gebürtiger Hesse eine besondere Beziehung zur Eintracht hat, wird er kommende Saison nicht in Frankfurt spielen. Einem Bericht des „Kicker“ zufolge hat sich der zweikampfstarke Abwehrspieler für einen anderen Verein entschieden, der dann eigentlich nur noch FC St. Pauli heißen kann, wo Gonther mit Andre Schubert seinen ehemaligen Trainer aus Paderborn wiedertreffen würde.