Energie Cottbus: Kommt André Alves statt Dorge Kouemaha?

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Samstag, 18.06.11 | 19:52

Mit Mustafa Kucukovic und Tobias Steffen hat der FC Energie Cottbus den Verlust seiner beiden Angreifer Emil Jula und Nils Petersen zumindest nominell schon kompensiert, doch um sich in der Offensive auch künftig mit den besten der Liga messen zu können und das große Ziel Aufstieg in Angriff nehmen zu können, müssen die Lausitzer im Angriff noch nachbessern.

Wunschkandidat von Trainer Claus-Dieter Wollitz ist dabei unverändert Dorge Kouemaha vom FC Brügge, der mittlerweile aber auch von Eintracht Frankfurt umworben wird. Klappt die Verpflichtung des kamerunischen Angreifers nicht, soll der FC Energie neben dem immer wieder gehandelten Dimitar Rangelov einen Stürmer aus Ungarn im Visier haben. Laut „Bild“ interessiert sich Cottbus für den 27 Jahre alten Brasilianer André Alves, der beim ungarischen Erstligisten Videoton FC noch bis 2012 unter Vertrag steht und deshalb nicht ganz billig wäre. In der vergangenen Saison hat Alves mit 24 Toren in 29 Spielen aber nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht und könnte der gesuchte adäquate Ersatz für Torschützenkönig Petersen sein.