ESC 2019 – Wetten, Quoten & Favoriten

Tipp, Prognose & Wettquoten auf den Eurovision Song Contest am 18.05.2018

Wer steht am Ende auf der Bühne? Jetzt auf ESC 2019 wetten!

Wer gewinnt den ESC 2019 in Israel und folgt damit auf Vorjahressiegerin Netta? ©imago images/ZUMA Press

AnbieterTippQuote 
WilliamHolland2.75Jetzt wetten!
WilliamSchweden6.00Jetzt wetten!
WilliamAustralien8.00Jetzt wetten!
WilliamFrankreich9.00Jetzt wetten!
WilliamRussland9.00Jetzt wetten!
WilliamAserbaidschan11.00Jetzt wetten!
WilliamIsland11.00Jetzt wetten!
WilliamDeutschland151.00Jetzt wetten!

So kommt Ihr zu den ESC-Quoten:
Klickt oben auf den Teilnehmer, auf den Ihr wetten wollt. Seid Ihr an einem Desktop-PC, werden Euch die Quoten direkt angezeigt. Seid Ihr auf dem Smartphone unterwegs, müsst Ihr bei William Hill links oben auf das Menü und dann auf „A-Z Sport“ klicken. Scrollt etwas nach unten und wählt „TV Spezialwetten“. Klickt dann auf die Registerkarte „Wettbewerbe“. Dort seht Ihr die Quoten der ESC Wetten18. Wollt Ihr Euch weiter über den ESC informieren, lest hier weiter:

Nicht nur in den obersten drei Fußballligen Deutschlands fallen an diesem Wochenende Entscheidungen: Am Samstag, dem 18.05.2019, ist es wieder Zeit für den Eurovision Song Contest. Wer kann mit seiner Performance überzeugen und die meisten Stimmen einheimsen? Wir haben uns die Favoriten und die deutschen Chancen genau angeschaut und versorgen Euch mit den besten Quoten.

Wo kann ich auf den ESC 2019 wetten?
Auch wenn einige Wettanbieter den Song Contest im Angebot haben, solltet Ihr eure Tipps bei William Hill abgeben. Der englische Buchmacher kann nicht nur mit dem breitesten Angebot zum ESC 2019 überzeugen, auch die Quoten liegen hier – teilweise deutlich – über denen anderer Anbieter.

Wie finde ich die ESC Wetten?

William Hill führt diese unter TV/Spezialaktionen. Damit Ihr aber nicht suchen müsst, genügt ein Klick auf diesen Link. Dieser führt Euch sofort zu den ESC Wetten.

Auf was kann ich beim ESC wetten?

Natürlich darf der Tipp auf den Gesamtsieger nicht fehlen. Darüber hinaus könnt Ihr aber zum Beispiel auch darauf wetten, wer den Sprung unter die Top 10 schafft oder welches Land aus Skandinavien die beste Platzierung erreicht.

Aber auch einige Spezialwetten stehen zur Auswahl, zum Beispiel ob Malta unter den Top 5 landet oder ob England in der Finalrunde am Samstag den letzten Platz belegt.

Wer ist Favorit?
Nicht nur aus Sicht der Wettanbieter kommt der Favorit in diesem Jahr aus den Niederlanden. Duncan Laurence widmet sich in seiner Ballade „Aracde“ Liebe und Verlust, damit konnte sich der 25-Jährige bereits im Vorfeld eine europaweite Fangemeinde aufbauen. Den Finaleinzug machte Laurence daher auch locker klar.

Schon mit etwas Abstand folgt der Schwede John Lundvik. Seine Nummer „Too Late For Love“ beginnt ruhig, zieht im Refrain aber das Tempo an und dürfte damit vor allem bei Pop-affinen Hörern ins Schwarze treffen.

Doch auch mit der Australierin Kate Miller-Heidke darf gerechnet werden. Die ausgebildete Opernsängerin macht ihren Song „Zero Gravity“ auch gleich zum Thema ihrer Bühnenshow und schwebt während der Performance in vier Metern Höhe über die Bühne. Da sie im Finale als Vorletzte dran, kann sich der Tipp auf sie lohnen: Die Teilnehmer auf den hinteren Startplätzen bekamen in den letzten Jahren regelmäßig mehr Punkte als die auf den vorderen Plätzen.

Wie stehen die Chancen für Deutschland?
Nach enttäuschenden Jahren für deutsche Teilnehmer sorgte Michael Schulte im Vorjahr für einen Paukenschlag und landete auf dem vierten Platz. Mit einem ähnlich spektakulären Ergebnis ist in diesem Jahr nicht unbedingt zu rechen.

Beim ESC 2019 wird Deutschland von den S!sters repräsentiert. Mit ihrer gleichnamigen Ballade „Sister“ nehmen die beiden Sängerinnen Carlotta Truman und Laurita Spinelli aber nur eine Außenseiterrolle ein. Mit einer Quote von 151.00 führt William Hill das Duo auf dem 26. Platz aller Teilnehmer.

Unser abschließender Wett Tipp:

Duncan Laurence scheint mit seiner Ballade einen Nerv zu treffen und geht zurecht als Favorit ins Rennen. Wir empfehlen daher den Tipp auf Holland. Jetzt mit 2.75-Quote bei William Hill tippen.