Fenerbahce vs AS Monaco: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur CL-Quali am 27.07.2016

Autor: Dennis Keller Veröffentlicht: Mittwoch, 27.07.16 | 15:20
Josef de Souza von Fenerbahce Istanbul beim Torschuss.

Schafft Fenerbahce (hier: Josef de Souza) erstmals seit 2008 den Sprung in die CL-Gruppenphase? ©Imago

[table “” not found /]

In der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation wartet ein sehr klangvolles Duell auf die Fans: Fenerbahce Istanbul trifft auf den AS Monaco (Anstoß zum Hinspiel: Mittwoch, 20.30 Uhr). Einer dieser beiden renommierten Klubs wird also am Ende in der Europa League antreten müssen, während sich der andere Verein mit den besten Teams Europas messen darf.

Fenerbahce: Endlich wieder Königsklasse?

Groß war die Enttäuschung in der vergangenen Saison, als die Mannschaft vom Bosporus in der 3. Runde der Qualifikation an Schachtar Donezk scheiterte. Jetzt soll es besser gemacht werden: Es wäre der erste Einzug die Gruppenphase der Champions League seit der Saison 2008/09.

Allerdings müssen die Türken erst einmal beweisen, dass sie auch ohne die namhaften Abgänge wie Nani, Bruno Alves, Diego und Raul Meireles zurecht kommen. Gespannt sein darf man vor allem auf die neue Abwehr, die durchaus mit den drei Neuzugängen Martin Skrtl, Roman Neustädter und Gregory van der Wiel bestückt werden könnte.

AS Monaco: Gruppenphase und noch mehr?

Es ist noch gar nicht so lange her, da stand der AS Monaco im Finale der Champions League – 2004 war das. Seither haben die Franzosen immer die Gruppenphase überstanden, wenn sie es denn bis dahin geschafft hatten. In der Saison 2014/15 scheiterten „Les Rouges et Blancs“ im Viertelfinale, Endstation war damals der spätere Endspiel-Teilnehmer Juventus Turin.

Was geht also in dieser Spielzeit? Zu erwarten ist eine Menge, denn allein für die drei Neuen Djibril Sidibé (LOSC Lille), Benjamin Mendy (Olympique Marseille) und den polnischen EM-Teilnehmer Kamil Glik (FC Turin) gaben die Monegassen insgesamt 39 Millionen € aus. Da es bisher keine wirklich wichtigen Abgänge gab, ist der Mannschaft in der Gruppenphase viel zuzutrauen – sofern sie denn überhaupt so weit kommt.

Aktuelle Wettquoten zum Tippen

Fenerbahce Istanbul wusste in der Vorsaison vor allem defensiv zu überzeugen. Da die Verteidigung aber fast komplett neu zusammengestellt wurde, ist es nicht unwahrscheinlich, dass es noch etwas dauert, bis alles perfekt ineinander greift. Und weil Monaco durchaus für offensiven Fußball bekannt ist, aber die Defensive oftmals schleifen lässt, würden wir einen Wett Tipp auf BTTS Ja empfehlen. Hier klicken & mit 1,95-Quote direkt bei tipico darauf wetten!

Zu Hause waren die Türken in der abgelaufenen Spielzeit eine Macht: Im heimischen Stadion verloren sie kein einziges Ligaspiel, sondern gewannen 14 von 17 Partien. Setzt Ihr bei der Doppelten Chance also auf 1/X, dann bekommt Ihr bei tipico den 1,42-fachen Ertrag. Einfach auf diesen Link klicken & mit 100€ Bonus loswetten!

Unser Experten Tipp: Es ist ein Duell auf Augenhöhe, dennoch glauben wir, dass sich „Fener“ am Ende knapp durchsetzen wird. Hier klicken & mit einer Quote von 2,65 auf einen Heimsieg wetten!