Hamburger SV: Holtby fehlt gegen Heidenheim und in Dresden

Orel Mangala dürfte Holtbys Posten übernehmen

Muss zweimal aussetzen: Hamburgs Lewis Holtby.©Imago/Jan Huebner

Im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim am Samstag (Anstoß: 13 Uhr) wird Lewis Holtby dem Hamburger SV nicht zur Verfügung stehen. Den Mittelfeldmann setzt eine Bänderverletzung vorerst außer Gefecht.

Titz hofft auf Rückkehr kommende Woche

Es ist kein Geheimnis, dass Lewis ein sehr wichtiger Spieler für uns ist (HSV-Trainer Christian Titz)

Auch beim Nachholspiel bei Dynamo Dresden am Dienstag wird der 27-Jährige nicht mitwirken können. „Wir hoffen, dass er im Laufe der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen kann. Es ist kein Geheimnis, dass Lewis ein sehr wichtiger Spieler für uns ist“, erklärte Trainer Christian Titz auf der Pressekonferenz des Vereins.

Als Alternative für Holtbys Position bietet sich Orel Mangala an. Den freigewordenen Platz in der Startelf dürfte Vasilije Janjičić übernehmen.

Noch kein Mitglied beim HSV-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!