1. FC Heidenheim vs Werder Bremen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose für den 06.07.2020

Marnon Busch in Aktion. Jetzt auf die Relegation zwischen Heidenheim vs Werder Bremen wetten.

Duell gegen den Ex-Verein: Heidenheims Busch kickte in der Jugend für Werder. ©Imago images/De Fodi

Showdown auf der Ostalb: Am Montagabend (Anstoß: 20:30 Uhr, live bei DAZN und Amazon Prime) steht das Relegations-Rückspiel zwischen Heidenheim und Werder Bremen an. Wenn beide Mannschaften ihre Stärken ausspielen, könnte sich eine dramatische Partie entwickeln.

Aktuelle Quoten

Wettanbieter 1. FC Heidenheim Werder Bremen  
bet-at-home 11.00 10.00 Jetzt wetten!
interwetten 3.85 2.00 Jetzt wetten!
bwin 3.70 2.05 Jetzt wetten!

1. Heidenheim: Aktuelle Form & Bilanz

„Wir haben ein Ergebnis erzielt, das uns weiter daran glauben lässt, um zu Hause die große Sensation zu schaffen“, bringt Heidenheims Trainer Frank Schmidt die disziplinierte Leistung seiner Mannschaft beim 0:0 im Hinspiel auf den Punkt. Dabei ließ der FCH in der Defensive nicht viel zu, eigene Großchancen waren hingegen auch Mangelware.

Nichtsdestotrotz gab das Remis im Weserstadion sicherlich zusätzliches Selbstvertrauen, das auf der Ostalb ohnehin stets vorhanden ist, wenn es auf den eigenen Rasen geht. Die letzten fünf Heimspiele gewann der FCH allesamt und erzielte dabei im Schnitt 2,6 Treffer. Insgesamt erzielte Heidenheim über 70 Prozent seiner 45 Saisontore zuhause (32).

Dass dabei die Balance stimmte, beweisen nur 13 Heim-Gegentore in 17 Partien. Erstaunlich war dabei übrigens die Stärke in der Schlussphase. Ein Torverhältnis von 11:0 hat der FCH in Heimspielen von der 75. bis zur 90. Minute – mit Abstand Ligabestwert (Jetzt mit 5.70-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass der 1. FC Heidenheim ab der 75. Minute mehr Tore schießt als Werder).

Die personelle Situation sieht rosig aus, voraussichtlich kann Schmidt auf die gleiche Elf wie im Hinspiel vertrauen. Dabei agierte Heidenheim in einem 5-3-2-System, das auch dieses Mal Anwendung finden könnte.

SV Werder Bremen: Aktuelle Form & Bilanz

„Ich muss nicht drumherum reden, es war ein sehr schlechtes Spiel von uns“, bringt SVW-Trainer Florian Kohfeldt die Gemütslage nach dem Remis im Hinspiel auf den Punkt. Allerdings: Sein Stürmer Niclas Füllkrug sah nach der Partie bereits das Positive, erinnerte an die Bremer Auswärtsstärke und sprach demnach auch von einer „ordentlichen Ausgangssituation“.

In der Tat fühlen sich die Bremer auf fremdem Rasen deutlich wohler: Mehr als doppelt so viele Punkte holte der SVW auswärts, bei knapp 1,6 Toren pro Auswärtsspiel ist Werder in der Fremde auch deutlich torgefährlicher als zuhause (0,88 Tore pro Spiel).

Drei der letzten vier Auswärtspartien in der Bundesliga gewannen die Bremer. Interessant sind die Frühstarter-Qualitäten des SVW, denn bei allen drei angesprochenen Siegen lag Bremen bereits zur Halbzeit in Führung (Jetzt mit 2.60-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Werder Bremen die 1. Halbzeit gewinnt).

Bitter für die Bremer nun allerdings: Leader Niklas Moisander muss nach seiner gelb-roten Karte im Hinspiel zuschauen. Ömer Toprak oder Christian Groß stehen als Alternativen bereit. Aufgrund Moisanders Ausfall dürfte es in der Defensive bei der Viererkette bleiben. Für die Offensive hat Kohfeldt vor allem mit Leonardo Bittencourt und Josh Sargent Optionen.

Heidenheim vs Werder: Direkter Vergleich

Das 0:0 im Hinspiel war das erste Remis zwischen beiden Vereinen, die sich allerdings insgesamt erst dreimal begegnet sind. Zuvor gewann Werder Bremen mit 4:1 im DFB-Pokal gegen Heidenheim, die Partie ist erst wenige Monate alt. Das erste Aufeinandertreffen entschieden die Heidenheimer für sich. 2011 gewann der FCH mit 2:1 auf der Ostalb gegen Werder.

Die besten Wetten auf Heidenheim vs Werder Bremen

Heidenheim erzielte in den letzten fünf Heimspielen durchschnittlich 2,6 Tore pro Spiel, Bremen gelangen in der ganzen Saison in Auswärtsspielen im Schnitt 1,6 Treffer pro Spiel. Für den Tipp, dass beide Teams treffen, bietet Interwetten mit 1.80 die beste Quote an.

Die letzten drei Heimspiele des FCH endeten mit mehr als zwei Toren, das gleiche war in den letzten beiden Auswärtspartien des SV Werder der Fall. Für den Tipp, dass mehr als zwei Tore fallen, bietet Interwetten mit 2.00 die beste Quote an.

Fazit & abschließender Wett Tipp zu Werder vs Heidenheim

Werder ist auswärtsstark und trifft dabei besonders gerne in der ersten Halbzeit, während Heidenheim Selbstvertrauen tankte, zuhause ein Macht ist und in der Schlussphase auftrumpfen kann. Ein Heimerfolg im Relegations-Rückspiel ist nicht auszuschließen. »Jetzt mit erhöhter 11.00-Quote (statt 3.80) bei bet-at-home auf Heidenheim-Sieg wetten!

Zu bet-at-homekeyboard_arrow_right