Liverpool vs Red Bull Salzburg: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 02.10.2019

Führt Salah die Reds zum Sieg? Jetzt auf Liverpool gegen Red Bull Salzburg wetten

Unter Druck. Nach der Autftaktniederlage zählt für Liverpool um Mo Salah gegen RB Salzburg nur ein Sieg. ©imago images/Action Plus

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.

Besteht Salzburg beim Champion?

Vorjahres-Sieger Liverpool hat einen Fehlstart ins Projekt „Titelverteidigung“ hingelegt und zum Auftakt in Neapel verloren. Am Mittwochabend wartet mit den Gästen aus Salzburg eine weitere Zerreißprobe auf die Schützlinge von Jürgen Klopp (Anstoß: 21 Uhr, live auf DAZN). Denn die Österreicher haben ihr lang ersehntes Debüt in der Königsklasse gegen Genk mit einer Galavorstellung untermalt. Mit dem FC Liverpool steht dem Underdog in Gruppe E nun jedoch ein anderes Kaliber gegenüber.

Liverpool: Makellose Bilanz als Mutmacher

Das 0:2 gegen Neapel zum Start in die neue Champions-League-Saison war die einzige Pleite der Reds in einer ansonsten nahezu perfekten Spielzeit. In der Liga thronen die Engländer nach sieben Siegen aus sieben Spielen an der Spitze des Tableaus. Auch, wenn sich die Klopp-Elf am Wochenende gegen Sheffield zu einem 1:0-Erfolg mühte, fuhr Liverpool mit einem gelungenen Gleichgewicht zwischen den Mannschaftsteilen auf.

Und dies spiegelt sich auch in den Zahlen wider. Neben den unbestreitbaren Qualitäten in der Offensive wirkte die Abwehr zuletzt ungemein gefestigt. Lediglich fünf Gegentreffer kassierte das Team von der Insel bisher in der englischen Premier League und stellt damit den besten Wert der Liga (Jetzt bei Interwetten mit 1,30-Quote darauf tippen, dass Liverpool weniger als 1,5 Tore kassiert).

In den jüngsten zwei Partien stand am Ende sogar die Null. Daher gibt es für Klopp nur wenige Gründe, das bewährte Innenverteidiger-Duo aus Matip und van Dijk auseinander zu reißen. Ohnehin muss „The Normal One“ lediglich auf die verletzten Alisson, Clyne und Keita verzichten und wird aufgrund des dringend benötigten Dreiers wohl auf seine Startelf vom Wochenende vertrauen.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool:
Adrián – Robertso, Matip, van Dijk, Alexander-Arnold – Fabinho, Wijnaldum, Henderson – Mané, Firmino, Salah.

Salzburg: Folgt auf Kantersieg das nächste Ausrufezeichen?

Salzburg hat sich mit einem überzeugenden 4:1-Erfolg gegen Austria Wien für die anstehende Mammut-Aufgabe warm geschossen. Zugleich verteidigte der österreichische Double-Sieger seine bereits in der Frühphase der Saison souveräne Tabellenführung und muss sich angesichts der überzeugenden Vorstellungen auch vor dem FC Liverpool nicht verstecken.

Satte 40 Treffer erzielte die RB-Angriffsmaschinerie in neun Liga-Partien und übertrug den Torhunger auch auf das internationale Terrain. Das 6:2 gegen Genk ließ folglich auch die Favoriten aus Neapel und Liverpool aufhorchen und sorgt im Vorfeld der nächsten Begegnung für ein geeignetes Druckmittel.

Besonders nach der Pause versprühen die Salzburger Gefahr, trafen in allen zehn zurückliegenden Partien mindestens einmal im zweiten Durchgang (Jetzt mit 2,10-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Salzburg in der 2. Halbzeit trifft). Bangen muss Trainer Jesse Marsch neben den verletzten Walke und Bernede auch um Top-Talent Haaland, der unter einer Lungenentzündung leidet.

Voraussichtliche Aufstellung Salzburg:
Stankovic – Ulmer, Wöber, Ramalho, Kristensen – Junuzovic, Ashimeru – Szoboszlai, Minamino – Hwang, Koita.

Unser abschließender Wett Tipp:

Liverpool ist in der aktuellen Form zu stark für unerfahrene Salzburger und setzt sich durch. Dazu empfehlen wir Dir für deinen Tipp die erhöhte Sonderquote von Bet3000. »Jetzt mit 6.00-Quote (statt 1.30) auf Liverpool-Sieg wetten.

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.