Ajax vs Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 12.12.2018

Überzeugt Thomas Müller mit den Bayern diesmal gegen Ajax? Jetzt auf Ajax gegen Bayern wetten!

Thomas Müller (l.) hatte im Hinspiel gegen Ajax nur selten die Oberhand. ©Imago/Philippe Ruiz

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Heißer Tanz um Gruppensieg

Die Bayern finden nach schweren letzten Wochen gerade rechtzeitig wieder in ihren Rhythmus, um sich im abschließenden Gruppenspiel bei Ajax Amsterdam am Mittwochabend als Gruppenerster in die K.O.-Phase zu spielen (Anstoß: 21 Uhr, live auf Sky). Dabei reicht dem FCB ein Remis, mit welchem der Platz an der Sonne gegen das lauernde Ajax verteidigt werden kann. Die in allen Wettbewerben gut dastehenden Niederländer sind zwar ebenfalls schon für das Achtelfinale qualifiziert, benötigen jedoch unbedingt einen Sieg, um noch an den Münchenern vorbeizuziehen.

Ajax: Weiße Weste wahren

Bisher zog sich Ajax Amsterdam in Champions-League-Gruppe E mehr als ordentlich aus der Affäre. Ohne Niederlage lösten die Profis von Erik ten Hag das Ticket für die nächste Runde schon einen Spieltag vor Ende der Gruppenphase. Selbst in München gelang ein respektables Unentschieden, welches nun im Kampf um den Gruppensieg von entscheidender Bedeutung sein könnte.

Denn gelingt Ajax der Heimsieg gegen die Bayern, zieht der Tabellenzweite der Eredivisie als Gruppenerster in die K.O.-Phase und hat dort die besseren Karten. Und dass die Niederländer gegen den FCB dreifach punkten, ist angesichts der aktuellen Form alles andere als abwegig. Von den jüngsten zehn Partien gewann Ajax gleich neun Stück (Jetzt bei Interwetten mit 1,80-Quote darauf tippen, dass Ajax nicht verliert).

Auch die letzte Standortbestimmung im Vorfeld des Duells mit dem deutschen Rekordmeister verlief ohne Komplikationen. Vielmehr schoss sich Ajax beim 4:1 in Zwolle eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein an und geht mit breiter Brust ins Gruppenfinale. Verletzungsbedingt fehlen lediglich die Langzeitpatienten Veltman und Bandé.

FC Bayern: Zurück zu alter Stärke?

Auch die Bayern haben rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit ihre Ergebniskrise abgelegt und liefern endlich wieder mit altbekannter Souveränität ab. Das 3:0 gegen Nürnberg war nun bereits der dritte Sieg in Serie. Überhaupt gewann der FCB sieben der zurückliegenden zehn Spiele und hat sich in der Liga auf den dritten Tabellenplatz vorgespielt.

In der Königsklasse liegen die Münchener dagegen als ungeschlagener Spitzenreiter in einer komfortablen Ausgangsposition. Schon ein Unentschieden reicht der Elf von Niko Kovac, um sich den Gruppensieg zu sichern. Besonders die wieder gewonnene Treffsicherheit des FCB-Angriffs soll bei diesem Unterfangen eine wichtige Rolle spielen.

In den jüngsten fünf Partien trafen die Bayern im Schnitt satte dreimal pro Spiel (Jetzt mit 1,70-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bayern mindestens 2 Tore schießt). Torjäger Robert Lewandowski schoss sich mit seinem Doppelpack gegen Nürnberg schon einmal warm. Ob der zuletzt aussortierte Mats Hummels wieder in der Startelf stehen wird, ist fraglich. Verzichten muss Kovac definitiv auf die verletzten Tolisso, James und Robben.

Unser abschließender Wett Tipp:

Bayern gewinnt in Amsterdam & sichert sich den Gruppensieg. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von betsson. »Jetzt mit 41.00-Quote (statt 2.06) auf Bayern-Sieg tippen.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.