Augsburg vs Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 15.02.2019

Trotzt Augsburg den Bayern wieder einen Punkt ab? Jetzt auf Augsburg gegen Bayern wetten!

Franck Ribery (r.) muss jede Woche um seinen Platz im Team kämpfen. ©Imago/Kolbert Press

Klar verteilte Rollen vor Süd-Duell

In Augsburg haben die Bayern zuletzt viermal in Folge gewonnen. Zum Auftakt des 22. Spieltags am Freitagabend soll der fünfte Sieg hinzukommen, um den Druck auf Spitzenreiter Dortmund aufrecht zu erhalten sowie eine gelungene Generalprobe für den anstehenden Champions-League-Kracher gegen Liverpool zu feiern (Anstoß: 20.30 Uhr). Mit völlig anderen Vorzeichen gehen die gastgebenden Augsburger in das Kräftemessen, stehen sie nach einem schwachen Rückrundenstart doch kurz vor dem Absturz auf einen Abstiegsplatz.

Augsburg: Nächste Klatsche gegen FCB?

Drei Pleiten setzte es für den FCA in den vier Bundesliga-Partien der Rückserie. Die Lichtblicke beim 3:0 gegen Mainz sowie im Pokal in Kiel wurden durch die herbe 0:4-Klatsche in Bremen im Keim erstickt. Drei Zähler Vorsprung sind es nunmehr auf Relegationsplatz 16. Und angesichts der schlechten Form werden die Sorgenfalten bei den Augsburger Verantwortlichen immer größer.

Ausgerechnet jetzt sind auch noch die Bayern zu Gast, die es sich keinesfalls leisten können, den Fuß vom Gas zu nehmen. Daher wird die aktuell äußerst instabile Defensive gefordert sein. In den vier Rückrundenpartien kassierten die Fuggerstädter acht Gegentore und damit im Schnitt zwei pro Spiel (Jetzt bei Interwetten mit 1,32-Quote darauf tippen, dass Augsburg mindestens zwei Tore kassiert).

Auch gegen die Bayern musste die Elf von Manuel Baum in den jüngsten fünf Duellen durchschnittlich mehr als drei Gegentreffer hinnehmen. So kann von einer defensiv ausgerichteten Augsburger Mannschaft ausgegangen werden. Der abgewanderte Hinteregger sowie der verletzte Gouweleeuw werden in der Abwehrkette fehlen. Auch Baier (Gelbsperre) und Finnbogason sind keine Option.

FC Bayern: Schmilzt Rückstand auf die Spitze weiter?

Für die Münchener beginnt nun die entscheidende Phase der Saison. Vor den Schicksalswochen befindet sich aber auch der deutsche Rekordmeister nicht in absoluter Bestform. Die Dominanz vergangener Tage ist nach dem Zwischentief in der Hinsere nie wieder eingekehrt. Immer wieder werden kritische Stimmen zu den Personalien des Trainers und Sportdirektors laut, die zusätzliche Unruhe streuen.

Dabei läuft es sportlich abgesehen vom Ausrutscher in Leverkusen seit dem Jahreswechsel recht ordentlich. Im Pokal stehen die Bayern nach großem Kampf im Viertelfinale und auch in der Liga konnte der FCB den Rückstand auf die Spitze durch den 3:1-Sieg gegen Schalke auf fünf Zähler verkürzen. Ein großes Manko ist allerdings das teils schlechte Rückzugsverhalten der Bayern, das oftmals für große Lücken in der Hintermannschaft sorgt.

Seit der Winterpause hat die Elf von Niko Kovac in keinem Pflichtspiel mehr die Null gehalten und wirkt besonders bei Tempogegenstößen ungewohnt anfällig (Jetzt mit 1,67-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bayern mindestens ein Gegentor kassiert). Und das, obwohl die Bayern auch personell gut aufgestellt sind. Mit Tolisso und Robben fehlen lediglich zwei Akteure vor dem Duell mit dem FCA.

Unser abschließender Wett Tipp:

Verunsicherte Augsburger bleiben gegen den wiedererstarkten FCB ohne Chance. »Jetzt mit 1.30-Quote bei Interwetten auf Bayern-Sieg tippen.