Augsburg vs BVB: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 01.03.2019

Kann Axel Witsel gegen Augsburg wieder sein Spiel aufziehen? Jetzt auf Augsburg gegen BVB wetten!

Der FC Augsburg will dem BVB das Leben so schwer wie möglich machen. ©Imago/Kirchner-Media

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Gelingt es dem BVB vorzulegen?

Der 24. Spieltag wird diesmal in Augsburg eröffnet, wenn der FCA den Spitzenreiter aus Dortmund empfängt (Anstoß: 20.30 Uhr, WWK Arena). Dabei wollen die Borussen im Titelrennen vorlegen und den Vorsprung auf den FCB am Freitag zumindest vorübergehend auf sechs Punkte ausbauen. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, denn die „Fuggerstädter“ stecken weiterhin tief in der Krise.

FC Augsburg: Hinten erneut anfällig?

Mit 1:5 kamen die Augsburger am vergangenen Wochenende beim Sportclub aus Freiburg unter die Räder und kassierten damit die höchste Niederlage der Saison. Die Krise bei den „Fuggerstädtern“ erhielt dadurch einen erneuten Höhepunkt, weswegen die Kritik an Manuel Baum wachsen dürfte.

Nur noch zwei Zähler Vorsprung hat der FCA auf den Relegationsplatz und schwebt in akuter Abstiegsnot. Vor allem die Defensive bereitet Cheftrainer Baum aktuell gehörig Kopfschmerzen. In den vergangenen drei Ligaspielen fingen sich die bayrischen Schwaben insgesamt satte zwölf Gegentreffer (Jetzt mit 2,65-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Dortmund über 2,5 Tore schießt.)

Nur eine der vergangenen 14 Ligapartien konnte gewonnen werden, während demgegenüber zehn Pleiten stehen. Vor allem vor heimischer Kulisse sind die Augsburger nur noch ein Schatten ihrer selbst. Schwache zehn Zähler wurden bislang erst in der WWK Arena gesammelt, weswegen der FCA auch das zweitschwächste Heimteam der Liga ist.

Die personelle Situation ist weiterhin angespannt und hat natürlich auch einen nicht unbedeutenden Anteil an der aktuellen Misere. Neben den verletzten Framberger, Luthe, Gouweleeuw und Schieber fehlt definitiv auch der gesperrte Oxford. Zusätzlich sind mit den angeschlagenen Hahn, Moravek und Finnbogason drei weitere wichtige Spieler fraglich.

Borussia Dortmund: Reus ist wieder zurück

Nach fünf sieglosen Pflichtspielen in Folge kehrten die „Schwarz-Gelben“ am vergangenen Wochenende wieder in die Siegesspur zurück und bezwangen in einer kräftezehrenden Partie die „Werkself“ aus Leverkusen mit 3:2. Damit hielten die Borussen den Drei-Punkte-Vorsprung auf die Bayern und können nun am Freitag in Augsburg wieder vorlegen.

Einziges Problem ist die momentane Auswärtsschwäche. Nur eines der vergangenen fünf Pflichtspiele in der Ferne konnte gewonnen werden, während es zwei Niederlagen gab. Deutlich Luft nach oben hat dabei die so hochgepriesene BVB-Offensive, die in diesen fünf Gastspielen nur dreimal traf. Optimistisch für die Begegnung in Augsburg stimmt jedoch die jüngste Bilanz gegen den FCA.

Mit fünf Siegen und drei Unentschieden verlor der BVB keines der letzten acht Aufeinandertreffen. In Augsburg gab es dabei drei Siege und ein Remis. Auffällig bei den letzten sieben Ligaduellen zwischen beiden Teams ist, dass immer vor dem Pausentee getroffen wurde (Jetzt mit 1,27-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass über 0,5 Tore in der ersten Halbzeit fallen).

Personell dürfte der schmerzlich vermisste Marco Reus in den Kader zurückkehren. Der BVB-Kapitän stieg Anfang der Woche vollumfänglich ins Mannschaftstraining ein und ist daher wieder eine Option für Favre. Fehlen werden hingegen weiterhin die verletzten Pulisic und Piszczek.

Unser abschließender Wett Tipp:

Formschwache Augsburger können Dortmund nicht gefährden – Auswärtssieg für den BVB. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 8.00-Quote (statt 1.60) auf Dortmund-Sieg wetten.