Leverkusen vs Gladbach: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 19.01.19

Trifft Volland wieder gegen Sommer? Jetzt auf Leverkusen gegen Gladbach wetten

Wird’s wieder deutlich? Im Pokal schossen Kevin Volland (l.) und Leverkusen die Gladbacher mit 5:0 ab. ©Imago/Jan Huebner

Bosz-Comeback zum Rückrundenstart

Nach einer verkorksten ersten Saisonhälfte zogen die Leverkusener Verantwortlichen kurz vor Weihnachten die Reißleine und entließen Trainer Heiko Herrlich. Zum Auftakt der Rückserie am Samstagnachmittag gegen Borussia Mönchengladbach sitzt mit Peter Bosz daher ein alter Bekannter auf der Trainerbank der Werkself (Anstoß: 15.30 Uhr, live bei Sky). Der Ex-Coach des BVB möchte gegen das favorisierte Gladbach einen gelungenen Einstand feiern und die Trendwende einleiten.

Leverkusen: Raus aus dem grauen Liga-Mittelfeld?

Vier Siege hatte Herrlich in den letzten fünf Pflichtspielen vor der Winterpause gesammelt. Doch auch das reichte aus Sicht der Bayer-Bosse nicht mehr aus, um gemeinsam in die Zukunft zu gehen. Lediglich 24 Zähler sammelten die Rheinländer in 17 Bundesliga-Partien und sind damit aktuell nur graues Mittelmaß.

Unter Neu-Trainer Bosz, der die Liga bereits durch seine Station bei Dortmund kennt, erhofft man sich, die angestrebte Qualifikation für den internationalen Wettbewerb doch noch erreichen zu können. Und das ist trotz allem noch mehr als möglich. Nur drei Punkte trennen Leverkusen nach der Erfolgsserie vor Weihnachten von einem Europa-League-Platz.

Und auch der Start unter dem neuen Übungsleiter stimmt bei drei Erfolgen in der Vorbereitungsphase optimistisch. Bei den Siegen über Twente (4:0), Zwolle (3:1) und Münster (4:2) zeigte sich die Werkself besonders offensiv bestens gerüstet für den Rückrundenauftakt (Jetzt bei Interwetten mit 1,70-Quote darauf tippen, dass Leverkusen mehr als einmal trifft). Abgesehen von Retsos und Pohjanpalo stehen Bosz zudem alle Akteure zur Verfügung.

Gladbach: Kommen Fohlen auch auswärts in Tritt?

Für die Borussia aus Mönchengladbach läuft die Saison bisher hervorragend. Trotz der 1:2-Pleite zum Hinrundenfinale bei Spitzenreiter Dortmund stehen die Fohlen auf einem starken dritten Tabellenplatz und schielen auf die direkte Qualifikation für die Königsklasse. Dazu muss aber insbesondere die durchwachsene Auswärtsbilanz aufgebessert werden.

Denn während die Elf vom Niederrhein vor heimischer Kulisse bisher jedes Spiel als Sieger beendete, tun sich die Schützlinge von Dieter Hecking in der Ferne schwer und sicherten sich in neun Auswärtspartien lediglich zweimal die Maximalausbeute. Auch in Leverkusen entschied Gladbach nur einen der zurückliegenden fünf Direktvergleiche für sich.

Kurz vor dem Auftakt der Rückrunde präsentiert sich die Borussia aber, ähnlich wie der Gegenüber, in ordentlicher Verfassung. Beim Telekom-Cup zeigte Gladbach gegen Hertha (1:0) und Bayern (0:0, 2:4 i.E.) zuletzt ansprechende Leistungen und geht mit einem guten Gefühl in das Duell mit Leverkusen (Jetzt mit 1,73-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Gladbach nicht verliert). Fehlen werden Hecking neben Doucouré und Bennetts auch Raffael und Johnson.

Unser abschließender Wett Tipp:

Gladbach knüpft an die starke Vorrunde an & gewinnt auch in Leverkusen. Dazu empfehlen wir die exklusive 5€ Gratiswette ohne Einzahlung von Interwetten. »Jetzt Code sichern & ohne Risiko auf Gladbach-Sieg wetten!