Bremen vs Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum DFB-Pokal am 24.04.2019

Joshua Kimmich im Zweikampf mit Max Kruse. Jetzt auf Bremen gegen Bayern wetten

Schnelles Wiedersehen: Am Wochenende gewann Bayern mit 1:0. Revanchiert sich Werder jetzt im Pokal? ©Imago images/ULMER Pressebildagentur

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Über Nord-Süd-Schlager nach Berlin

Am Mittwochabend ist es soweit. Der SV Werder Bremen trifft zum zweiten Mal innerhalb von fünf Tagen auf den Ligaprimus aus München (Anstoß: 20.45 Uhr, live in der ARD). Diesmal geht es in dem Klassiker jedoch nicht um Punkte, sondern um den Einzug ins Finale nach Berlin. Was für die Bayern nur ein Zwischenstopp zum angestrebten Double sein soll, ist für die Gastgeber von der Weser wohl das Spiel der Saison.

Werder Bremen: Couragierter Auftritt als Mutmacher

Mit 0:1 mussten sich aufopferungsvoll kämpfende Bremer am Wochenende in München erstmals im neuen Kalenderjahr knapp geschlagen geben. Und das, obwohl die Hanseaten nach dem Platzverweis für Velkjovic über eine halbe Stunde in Unterzahl agierten. Durch die Pleite kassierte Werder einen herben Dämpfer im Rennen um das internationale Geschäft.

Zudem blieben die Grün-Weißen erstmals in dieser Spielzeit in einem Pflichtspiel ohne eigenen Treffer. Zuvor war auf die gefährliche Bremer Offensive stets Verlass. Im Schnitt treffen die Schützlinge von Florian Kohfeldt mehr als 1,5-mal pro Partie (Jetzt bei Interwetten mit 2,80-Quote darauf tippen, dass Bremen mehr als 1,5 Tore erzielt).

Bangen muss Trainer Kohfeldt vor dem Traditionsduell um seinen Kapitän Max Kruse, der aufgrund von Oberschenkelproblemen fraglich ist. Kruse wäre neben dem ohnehin gesperrten Nuri Sahin der zweite wichtige Leistungsträger, der gegen die Bayern fehlt. Nach der Rückkehr von Bargfrede hat Bremen aber eine zusätzliche Alternative. Auch der zuletzt angeschlagene Johannes Eggestein ist wohl wieder dabei.

FC Bayern: Lieblingsgegner zum richtigen Zeitpunkt?

Die Bayern marschieren nach einer ungewöhnlichen Schwächeperiode rund um den Jahreswechsel wieder mit altebewährtem Selbstverständnis durch die nach dem Königsklassen-Aus verbliebenen nationalen Wettbewerbe. Die Tabellenspitze hat der Rekordmeister bereits wieder übernommen und ist nach acht Siegen in den jüngsten zehn Partien endlich wieder in Topform.

Diese ist angesichts des gut aufgelegten Gegners aber auch zwingend erforderlich, obwohl sich die Münchener in der Vergangenheit gerne mit den Bremern auseinandersetzten. Denn in sieben der acht Aufeinandertreffen im Pokal hatten die Bayern das bessere Ende für sich. Überhaupt gewann der FCB die letzten 18 Pflichtspiele gegen den Widersacher von der Weser.

In den zurückliegenden drei Pokal-Duellen legten frühe Treffer den Grundstein für den Erfolg (Jetzt mit 1,42-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bayern in der 1. Halbzeit trifft). Der Münchener Angriff ist mit durchschnittlich mehr als zwei Treffern pro Spiel ohnehin das Prunkstück der Kovac-Elf. Verzichten muss der Kroate in Bremen auf Neuer, James, Hummels und Robben.

Unser abschließender Wett Tipp:

Bayern siegt in einem torreichen Spiel gegen Bremen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.39) auf FCB-Sieg wetten.