BVB vs Atletico: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 24.10.2018

Paco Alcacer jubelt. Jetzt auf die Partie BVB gegen Atletico wetten.

Baut Paco Alcacer gegen Atletico seine Top-Torquote aus? ©Imago/Sven Simon

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Offensivpower trifft auf stabile Defensive

Auch in der Gruppe A kommt es am Mittwoch zum Spitzenspiel wenn der BVB vor heimischer Kulisse Atletico Madrid empfängt (Anstoß: 21 Uhr, live auf Sky). Beide Teams gewannen die ersten beiden CL-Partien und duellieren sich nun um die Pole-Position. Dabei scheint Dortmund  aktuell die bessere Form zu haben, muss sich jedoch erst einmal gegen die abgeklärte Defensive von Atletico durchsetzen.

Borussia Dortmund: Erneutes Offensivspektakel?

Mit 4:0 gewannen die „Schwarz-Gelben“ am vergangenen Wochenende in Stuttgart und festigten damit einmal mehr die aktuell starke Form. Der Erfolg beim VfB war bereits der fünfte Pflichtspielsieg in Folge, weswegen der BVB auch dementsprechend selbstbewusst ins CL-Duell am Mittwoch gehen dürfte.

Vor allem die Offensive der Favre-Elf verzückt aktuell die Fußballwelt. So haben die Dortmunder in den jüngsten fünf Pflichtpartien starke 22 Tore geschossen und dabei nie weniger als dreimal pro Spiel getroffen. Die Angriffsreihe der „Schwarz-Gelben“ ist aktuell also „on fire“ und sollte daher auch gegen defensivstarke Spanier am Mittwoch Lücken finden (Jetzt mit 2,35 bei Interwetten darauf tippen, dass Dortmund mehr als 1,5 Tore schießt).

Zumal die Offensive vor allem durch ihre Flexibilität überzeugt. Die 27 geschossenen Tore in der Bundesliga wurden von 14 verschiedenen Akteuren erzielt. Einzig Alcacer ragt aktuell ein wenig heraus. Der Sommerneuzugang traf in jedem der jüngsten vier Pflichtspiele und schoss dabei satte sieben Tore.

Umso bitterer wäre es daher, wenn der Spanier am Mittwoch gegen seine Landsmänner ausfallen würde. Aktuell plagt sich der BVB-Angreifer mit muskulären Problemen herum und ist daher fraglich. Definitiv ausfallen wird hingegen der verletzte Akanji.

Atletico Madrid: In der Ferne mit Problemen

Zwar haben die „Colchoneros“ bislang nur ein Spiel in der spanischen Meisterschaft verloren, mit 16 Punkten nach neun Spieltagen ist der Saisonstart aber dennoch durchwachsen. Am vergangenen Wochenende reichte es auch nur zu einem 1:1 bei Villarreal, was bereits das vierte Remis in der Liga war.

Besser läuft es hingegen in der Champions League, wo die ersten beiden Partien gegen Monaco (2:1) und Brügge (3:1) gewonnen wurden. Im Duell gegen den BVB geht es daher um die Tabellenführung in der Gruppe A. Verlassen will sich die Elf von Diego Simeone dabei wie üblich auf die eigene Defensivstärke.

Nur zwei Gegentreffer kassierte Atletico in den vergangenen sechs Pflichtspielen. Ebenso beeindruckend ist aber auch, dass die Madrilenen bisher in noch keinem der elf Pflichtspiele in dieser Saison zur Pause zurücklagen (Jetzt mit 1,31-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Atletico die erste Halbzeit nicht verliert).

Auswärts tun sich die „Rojiblancos“ jedoch schwer und konnten bislang nur zwei der sechs Gastspiele in dieser Spielzeit gewinnen. Personell ist fraglich, ob Savic und Costa, die nach ihren Verletzungen wieder im Mannschaftstraining sind, bis zum Mittwoch noch rechtzeitig fit werden.

Unser abschließender Wett Tipp:

Der BVB ist in Topform und gewinnt mit den heimischen Fans im Rücken auch gegen Atletico. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von betsson. » Jetzt mit 41.00-Quote (statt 2.50) BVB-Sieg wetten.

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.