BVB vs Leverkusen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 21.04.2018

Autor: Tobias Peters Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 11:16
Raphael Guerreiro im Duell mit Karim Bellarabi. Jetzt auf die Partie BVB gegen Leverkusen wetten

Raphael Guerreiro fällt diesmal verletzt aus. Gewinnt der BVB ohne ihn gegen Leverkusen? ©Imago/Eibner

[table “” not found /]

Quoten unterliegen Änderungen. Spiele verantwortungsvoll 18+

Duell der Champions-League-Anwärter

Das Spitzenspiel des 31. Spieltages findet am Samstag im Signal Iduna Park statt, wenn die viertplatzierten Dortmunder den Tabellendritten aus Leverkusen empfangen (Anstoß: 18.30 Uhr, live auf Sky). Der Sieger macht einen großen Schritt in Richtung „Königsklasse“. Während für den BVB die Heimstärke unter Stöger spricht, reist Bayer als zweitbestes Auswärtsteam mit breiter Brust an.

Borussia Dortmund: Unter Stöger zu Hause noch ungeschlagen

Die große Chance Wiedergutmachung bei vielen schwarz-gelben Fans für eine bescheidene Saison zu leisten, hat Dortmund am vergangenen Wochenende vertan. Anstatt mit einem Sieg den Erzrivalen aus Schalke zu überholen, verlor der BVB mit 0:2 im Revierderby und muss nun wieder um die „Königsklasse“ bangen.

Aufgrund des besseren Torverhältnisses ist der kommende Gegner aus Leverkusen in der Tabelle vorbeigezogen, weswegen die Stöger-Elf sich aktuell nur auf Rang vier wiederfindet. Ziel am Samstag ist es daher, den dritten Platz zurückzuerobern.

Optimistisch stimmt die Heimbilanz unter Stöger, denn mit fünf Siegen und drei Unentschieden ging bislang kein Ligaspiel im Signal Iduna Park unter dem Österreicher verloren (hier direkt mit 1.35-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Dortmund nicht verliert).

Dabei gab es zuletzt drei Siege in Folge. Zusätzlich ist auch die jüngste Historie gegen die „Werkself“ positiv, denn nur eines der letzten sechs Aufeinandertreffen wurde verloren, während es drei Siege gab.

Personell verletzte sich Batshuayi im Revierderby und erweitert damit das Dortmunder Lazarett um Rode, Zagadou, Guerreiro, Durm und Kagawa. Darüber hinaus ist auch ungewiss, ob es bei Schürrle und Yarmolenko bis Samstag reicht.

Bayer 04 Leverkusen: Zweitbestes Auswärtsteam der Liga

Auch für die zuletzt formstarken Leverkusener war am vergangenen Dienstag im Pokal-Halbfinale nichts gegen den deutschen Rekordmeister zu holen. Dabei demonstrierte der FCB einmal mehr die eigene Stärke und überrannte die „Werkself“ mit einem 6:2-Kantersieg.

Der Pokaltraum ist damit für die Herrlich-Elf ausgeträumt, aber mit einem erfolgreichen Saisonabschluss und einer eventuell direkten Qualifikation für die Champions League würde Bayer eine starke Saison krönen.

Mut für Samstag macht dabei nichts Geringeres als die Auswärtsstärke. Mit 25 gesammelten Punkten in der Ferne sind die Rheinländer das zweitbeste Auswärtsteam der Bundesliga. Dabei ist es eine große Stärke der „Werkself“ immer in der Lage zu sein, auswärts zu treffen. In 15 der bisherigen 17 Gastspielen dieser Spielzeit schaffte es Leverkusen mindestens ein Tor zu erzielen (hier direkt mit 1.22-Quote auf Leverkusen trifft bei Interwetten tippen).

Ein Nachteil mit Blick auf Samstag ist natürlich die verkürzte Vorbereitungszeit gegenüber dem BVB, der unter der Woche nicht im Pokal spielte. Personell fehlt der verletzte Wendell sowie der gesperrte Lars Bender, während zusätzlich auch die jüngst angeschlagenen Pohjanpalo und Yurchenko fraglich sind.

Unser abschließender Wett Tipp:

Der BVB ist völlig verunsichert, Bayer spielt trotz Pokalaus eine starke Saison. Wir empfehlen daher den Tipp auf Leverkusen-Sieg. Dazu gibt es für unsere Leser eine Sonderaktion von bet-at-home » Jetzt mit 12.00-Quote (statt regulärer 3.15) auf Leverkusen-Sieg wetten.