BVB vs VfB Stuttgart: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 08.04.2018

Autor: Tobias Peters Veröffentlicht: Dienstag, 01.12.20 | 09:23
Mario Götze gegen Santiago Ascacibar

Das Hinspiel verloren Götze (vorne) und der BVB mit 1:2. Gibt es jetzt die Wiedergutmachung? ©Imago/Sportfoto Rudel

UNSER TIPP: Über uns bekommt Ihr bei BetVictor auf den BVB vs Stuttgart eine Top-Quote. Statt der ursprünglichen 1.60 tippt Ihr auf Sieg vom BVB » hier mit der 10.00er-Quote!

Der Fußball-Sonntag wird diesmal im Signal Iduna Park eingeläutet, wenn Dortmund auf Stuttgart trifft (Anstoß: 15.30 Uhr, live auf Sky). Dabei prallen momentan unterschiedliche Gefühlswelten aufeinander. Denn während die Schwaben unter Korkut immer noch ungeschlagen sind, haben die Borussen aktuell gehörig damit zu kämpfen, nicht aus den CL-Startplätzen zu rutschen.

Borussia Dortmund: Schwächephase zur Unzeit

Einen deutscher Klassiker zum Vergessen erlebte der BVB am vergangenen Wochenende, denn mit 0:6 kamen die Dortmunder in München deutlich unter die Räder.

Doch trotz dieses Debakels stehen die „Schwarz-Gelben“ weiterhin auf einen direkten CL-Startplatz und ungeachtet der heftigen Kritik an Stöger sollte nicht vergessen werden, dass diese Niederlage bislang die einzige Pleite im deutschen Oberhaus unter dem Österreicher war.

Mit nur zwei Siegen in den jüngsten acht Pflichtspielen ist andererseits aber auch nicht wegzudiskutieren, dass sich die Borussia aktuell in einer schwierigen Phase befindet. Um hier die Sinne wieder zu schärfen, schottete Stöger die Mannschaft unter der Woche ab und ließ ab Mittwoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren.

Die ist als klares Indiz für die Wichtigkeit des Stuttgart-Spiels zu deuten. Mut dürfte dabei die jüngste Bilanz gegen die Schwaben machen, denn sieben der vergangenen neun Aufeinandertreffen gewann der BVB. Personell fehlen weiterhin Durm, Kagawa, Yarmolenko, Rode, Zagadou und Guerreiro, während den zuletzt angeschlagenen Toprak und Reus das Comeback winkt.

VfB Stuttgart: Vom Punktelieferanten zur Auswärtsmacht

Nach der erfolgreichen letzten Zeit wirkt das jüngste 1:1 gegen Kellerkind Hamburg fast enttäuschend. Wer jedoch ergebnistechnisch aktuell enttäuscht vom VfB ist, sollte seine Einschätzung gegebenenfalls mit ein wenig Realismus würzen.

Durch den Punktgewinn gegen den HSV sind die Schwaben auch im achten Spiel unter Korkut ungeschlagen (fünf Siegen, drei Unentschieden). Mit einem weiteren Sieg würde die 40-Punkte-Marke überschritten werden und das Hauptsaisonziel wäre erreicht.

Optimistisch stimmen dabei die jüngsten Auftritte in der Ferne. War der VfB unter Wolf mit nur einem Punkt aus zehn Gastspielen noch das auswärtsschwächste Team der Liga, so hat sich dies mittlerweile komplett gedreht.

Unter Korkut wurden zehn Punkte aus vier Auswärtspartien geholt, wobei es zuletzt drei Siege in Folge gab. Personell fehlt der verletzte Mane sowie Baumgartl, der auch vier Wochen nach seiner Gehirnerschütterung noch nicht voll trainiert.

Unser abschließender Wett Tipp:

BVB gewinnt. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.60) bei BetVictor wetten!

 

 

Weitere Wett Tipps zu BVB gegen Stuttgart

Tipp mit wenig Risiko:
In acht der jüngsten neun Ligaspiele von Stuttgart sowie Dortmund wurde im ersten Durchgang getroffen.
Tipp: Over 0,5 (1. HZ). Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 13€ Gewinn)

Tipp mit mehr Risiko:
In acht der vergangenen neun Duelle zwischen beiden Vereinen trafen beide Mannschaften und es sind mehr als zwei Tore gefallen.
Tipp: Beide Teams treffen und Over 2,5. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 20€ Gewinn)

Tipp mit viel Risiko:
In Dortmund endeten drei der jüngsten fünf Aufeinandertreffen zwischen beiden Teams mit mehr als vier Toren.
Tipp: Over 4,5. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 43€ Gewinn)