Eintracht Frankfurt vs HSV: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 05.05.2018

Setzt sich Bobby Wood gegen Mija Gacinovic durch? Jetzt auf Frankfurt gegen HSV wetten!

Setzt sich Bobby Woood mit dem HSV auch in Frankfurt durch?©Imago/Jan Hübner

Schaffen die Hamburger den Sprung auf den Relegationsrang?

Der HSV ist wieder da – nach drei Siegen aus den vergangenen vier Spielen dürfen die Rothosen ernsthaft davon träumen, den drohenden ersten Abstieg in der Vereinsgeschichte des Klubs noch abzuwenden. Bei der Eintracht aus Frankfurt (Anstoß: 15.30 Uhr, live auf Sky) muss dafür aber gewonnen werden, dann aber winkt dem HSV Relegationsplatz 16.

Eintracht Frankfurt: Einer der Lieblingsgegner kommt

Seit mittlerweile fünf Spielen sind die Frankfurter in der Liga ohne Sieg. Dabei schossen die Frankfurter weniger als ein Tor pro Spiel und kassierten 14 Gegentreffer. Dass der Pokalfinalist bereits mit der Liga abgeschlossen hat, ist unwahrscheinlich, schließlich will sich der scheidende Trainer Niko Kovac in seinem letzten Heimspiel als Eintracht-Coach möglichst erfolgreich verabschieden.

In den vergangenen Spielen agierte die Eintracht wenig leidenschaftlich und ging gleich mehrfach unter – 1:4 in München und Leverkusen sowie 0:3 zu Hause gegen die Hertha aus Berlin. Es gilt, wieder in Fahrt zu kommen, um etwa für das Finale gegen die Bayern in Berlin gerüstet zu sein – und die gute Saison im oberen Drittel des Klassements abzuschließen.

Immerhin trafen die Frankfurter in sechs ihrer letzten sieben Spiele immer mindestens einmal. Da die Hamburger derzeit aufblühen, sollten beide Teams ihr Tor erzielen. (Jetzt bei Interwetten mit 1,60-Quote auf beide Teams treffen tippen)

Mit dem HSV kommt übrigens einer der Lieblingsgegner der Frankfurter. Seit elf Spielen gab’s gegen die Rothosen nun schon keine Niederlage mehr, zu Hause sind die Hessen gegen Hamburg seit fünf Spielen unbesiegt.

HSV: Ungewöhnliche Torgefahr

Ein ganz anderes Gesicht im Vergleich zu den spielerisch unterirdischen Leistungen der vergangenen Monate zeigt derzeit der HSV. Plötzlich ist der Glaube zurückgekehrt, das Selbstvertrauen wieder da – selbst der von vielen schon abgeschriebene Torjäger Bobby Wood schlägt wieder zu – zuletzt beim Erfolg in Wolfsburg.

Der HSV spielt mutig nach vorn und hat sich auch zuletzt dafür belohnt: Bei seinen vergangenen drei Siegen kamen die Hamburger auf sieben ihrer insgesamt 27 Saisontore- und schossen damit fast ein Viertel der Gesamtausbeute.

Personell sieht’s ebenfalls gut aus beim HSV. Von großen Änderungen in der Startelf ist nicht auszugehen, somit ist erneut von der starken offensiven Vierer-Reihe um den derzeit bärenstarken Lewis Holtby auszugehen, die hinter Wood wirbelt. Angesichts der aktuellen Verfassung ist dem HSV ohne Frage der nächste Erfolg zuzutrauen. (Jetzt bei Interwetten mit 1,80-Quote auf doppelte Chance HSV tippen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Der Hamburger SV hat derzeit das Momentum auf seiner Seite, während Frankfurt außer Form ist. Wir tippen auf Auswärtssieg. Dazu gibt es für unsere Leser eine Sonderaktion von bet-at-home. »Jetzt mit 13.00-Quote (statt 3.64) auf HSV-Sieg wetten.