Gladbach vs Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 02.03.2019

Robert Lewandowski vom FCB

Trifft Robert Lewandowski auch gegen Gladbach? ©Imago/Sven Simon

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Echtgeld gutgeschrieben.

Bayern erneut mit Problemen gegen Gladbach?

Das Topspiel am Samstagabend steigt diesmal im Borussia-Park, wenn die Gladbacher „Fohlen“ den deutschen Rekordmeister aus München empfangen (Anstoß: 18.30 Uhr, live auf Sky). Für die Bayern kein einfaches Gastspiel, wie der Blick in die Vergangenheit zeigt. Wird die Borussia also ein weiteres Mal zum Stolperstein für den FCB?

Borussia Mönchengladbach: Hecking-Elf aktuell im Formtief

Mit 0:3 verloren die „Fohlen“ am vergangenen Wochenende überraschend deutlich vor heimischer Kulisse gegen den VfL Wolfsburg. Damit holte die Mannschaft von Dieter Hecking nur einen Punkt aus den jüngsten drei Ligaspielen und befindet sich aktuell im leichten Formtief. Die Mannen vom Niederrhein müssen daher aufpassen, nicht noch aus den Champions-League-Rängen zu rutschen.

Momentan beträgt der Vorsprung auf Platz fünf jedoch noch beruhigende fünf Zähler. Mit dem FC Bayern kommt am Samstag vielleicht genau der richtige Gegner für den Turnaround, denn dass die „Fohlen“ den Rekordmeister ärgern können, wurde in der jüngsten Vergangenheit oft genug bewiesen.

Von den vergangenen neun Partien gegen den FCB verlor die Borussia nur drei, während demgegenüber vier Siege stehen. Gerade in der Münchener Defensive scheinen die „Fohlen“ immer wieder die Schwachstellen zu finden und trafen daher auch in sechs der vergangenen acht Aufeinandertreffen (Jetzt mit 1,36-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Gladbach trifft).

Personell hat Dieter Hecking einige Sorgen. Definitiv fehlen werden am Samstag die verletzten Traore und Doucoure. Darüber hinaus sind aber auch noch die angeschlagenen Wendt, Jantschke, Johnson, Cuisance und Beyer fraglich.

FC Bayern München: In der zweiten Halbzeit meisterlich

Zwar nicht souverän, aber letztendlich erfolgreich bezwang die Mannschaft von Niko Kovac am vergangenen Wochenende die Berliner Hertha mit 1:0. Das Spiel ist durchaus ein Sinnbild der aktuellen Form. Die Bayern brennen momentan kein Feuerwerk ab, aber es gelingt ihnen trotzdem zu gewinnen, weswegen der Rückstand auf den BVB mittlerweile auch nur noch drei Zähler beträgt.

Von den vergangenen elf Begegnungen in der Bundesliga konnten die Mannen von der Säbener Straße satte zehn gewinnen. Dabei ist als besonderes Stärke festzuhalten, dass es den Münchenern in zehn dieser elf Partien gelang, die zweite Halbzeit zu gewinnen (Jetzt mit 1,80-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bayern die zweite Halbzeit gewinnt).

Für das schwere Auswärtsspiel in Mönchengladbach stimmt zusätzlich auch die Auswärtsstärke optimistisch. Der FCB ist nämlich mit 27 Zählern aus zwölf Gastspielen das auswärtsstärkste Team in der Bundesliga. Sorgen für Samstag bereitet jedoch die Personallage.

Krankheitsbedingt fehlten Hummels, Neuer, Ulreich (alle aufgrund eines grippalen Infektes) Ribery und Lewandowski (beide Magen-Darm-Probleme) zu Wochenbeginn im Mannschaftstraining und stehen daher auch für Samstag auf der Kippe. Definitiv fehlen werden die verletzten Tolisso und Coman sowie Robben, der noch Trainingsrückstand aufweist.

Unser abschließender Wett Tipp:

Die Bayern taten sich gegen Gladbach zuletzt immer schwer und werden auch diesmal straucheln. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von Unibet. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 5.00) auf Gladbach-Sieg wetten (Gewinn ist Echtgeld).