Hannover vs RB Leipzig: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 01.02.2019

Setzt sich Werner gegen Sorg durch? Jetzt auf Hannover gegen Red Bull Leipzig wetten

Kein Vorbeikommen? Nach dem Trainerwechsel erwarten Timo Werner (r.) und Co. ein top-motiviertes Hannover. ©Imago/Christian Schroedter

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Trotzreaktion bei Doll-Debüt?

Mit Thomas Doll kehrt ein alter Bekannter zurück auf die Bühne des deutschen Oberhauses und beerbt den nach ausbleibendem Erfolg entlassenen André Breitenreiter auf Hannovers Trainerbank. Am Freitagabend wartet mit dem aktuellen Tabellenvierten RB Leipzig direkt ein erster richtig harter Brocken auf den gebürtigen Malchiner, der die im Abstiegskampf steckenden 96er aus dem Keller führen soll (Anstoß: 20.30 Uhr). Bisher gab es gegen die Sachsen jedoch noch nie etwas zu holen.

Hannover: Endet Misere gegen RB?

Die insgesamt drei Duelle in Deutschlands höchster Spielklasse verlor Hannover allesamt und hat aufgrund der aktuellen sportlichen Lage nur bedingt Hoffnungen auf einen Punktgewinn gegen den Favoriten. Acht Partien hintereinander haben die Niedersachsen nicht mehr gewonnen. Das rettende Ufer ist mittlerweile bereits vier Punkte entfernt.

Der Trainerwechsel ist daher die logische Konsequenz des anhaltenden Misserfolgs und soll durch frische Impulse zur Aufbruchstimmung beitragen. Beginnen könnte Neu-Coach Doll mit einer Aufbesserung der Bilanz auf dem eigenen Grün, denn mit nur sieben Zählern aus neun Heimspielen liefert Hannover die ligaweit schwächsten Zahlen (Jetzt bei Interwetten mit 1,15-Quote darauf tippen, dass Hannover nicht gewinnt).

Aus personeller Sicht gibt es zunächst positive Nachrichten für Thomas Doll. Mit Esser und Sorg sind zwei angeschlagene Profis wieder ins Training eingestiegen und einsatzbereit. Dafür wird Sarenren Bazee aller Voraussicht nach passen müssen. Er wäre neben Füllkrug, Bebou, Linton Maina und Haraguchi der fünfte fehlende Hannoveraner Offensivmann.

RB Leipzig: Nächste Auswärtsgala?

RB Leipzig hat sich für den verpatzten Rückrundestart gegen Spitzenreiter Dortmund rehabilitiert und sich beim deutlichen Auswärtserfolg in Düsseldorf zurückgemeldet. Durch das 4:0 bei der Fortuna festigten die Messestädter zugleich den vierten Rang und befinden sich mit einem Platz in der Spitzengruppe momentan voll auf Kurs.

Einen Patzer beim angeschlagenen Tabellenvorletzten dürfen sich die Leipziger angesichts der lauernden Konkurrenz dennoch nicht leisten. Die gute Form der eigenen Offensive stimmt jedoch optimistisch. In den jüngsten fünf Partien traf RB im Schnitt mehr als zweimal (Jetzt mit 1,50-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Leipzig mehr als 1,5-mal trifft). Auch gegen Hannover erzielten die Sachsen noch nie weniger als zwei Tore.

Abgesehen vom verletzten Upamecano stehen Trainer Rangnick zudem alle Akteure zur Verfügung. Auch die angeschlagenen Kampl und Bruma werden wohl rechtzeitig fit. Aufgrund der guten Leistung in Düsseldorf dürfte Rangnick auf große Experimente verzichten und weitestgehend auf die Elf der Vorwoche vertrauen. Daher wird Comebacker Emil Forsberg voraussichtlich erneut nur ein Platz auf der Bank bleiben.

Unser abschließender Wett Tipp:

Leipzig vermiest das Doll-Debüt & gewinnt in Hannover.. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.55) auf Leipzig-Sieg tippen.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.