HSV vs Freiburg: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 21.04.2018

Autor: Oliver Schröder Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 11:16
Caglar Söyüncü im Duell mit Fiete Arp. Jetzt auf HSV gegen Freiburg wetten!

Setzt sich Fiete Arp mit seinen Hamburgern gegen die kriselnden Freiburger durch?©Imago/Eibner

[table “” not found /]

Quoten unterliegen Änderungen. Spiele verantwortungsvoll 18+

Abstiegskampf im Volksparkstadion

Letzte Chance für den HSV? Im Falle einer Niederlage im Kellerduell gegen den SC Freiburg (Anstoß: 15.30 Uhr, live auf Sky) könnte es so weit sein. Der erste Abstieg aus der Bundesliga könnte dann Gewissheit sein. Der Sportclub indes erlebt eine schwere Krise – derzeit geht nichts mehr bei den Kickern aus dem Breisgau, die den Relegationsrang einnehmen.

HSV: Vagnoman vor Bundesliga-Debüt

Auf das starke 3:2 gegen Schalke folgte die Ernüchterung in Hoffenheim: Mit dem 0:2 waren die Rothosen noch gut bedient, aktuell sind es acht Zähler Rückstand auf den Relegationsrang, den aktuell die Freiburger einnehmen. Die Hamburger sind zum Siegen verdammt.

Trainer Christian Titz setzt im Endspiel auf den nächsten Youngster: Der erst 17-jährige Junioren-Nationalspieler Josha Vagnoman feiert sein Bundesliga-Debüt und wird den gesperrten Douglas Santos ersetzen. Sein Platz wird auf der linken Abwehrseite sein.

Kyriakos Papadopoulos kehrt nach abgesessener Sperre zurück in die erste Elf. Dessen Mentalität wird der HSV brauchen in diesem Nervenkrimi. Matti Steinmann, der mit Ausnahme der Partie in Hoffenheim solide spielte, könnte sich auf der Bank wiederfinden, sofern die Kräfte bei Albin Ekdal schon reichen.

Mut macht jedenfalls das letzte Heimspiel gegen Schalke 04: Mit 3:2 rang Hamburg die Knappen nieder und feierte damit den ersten Heimsieg seit dem 13. Spieltag. Überhaupt verlor der HSV nur eins der letzten drei Heimspiele (hier direkt mit 1.28-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass der HSV nicht verliert)

SC Freiburg: Offensiv harmloser denn je

Was ist vom SC Freiburg noch zu erwarten? Nach vier Niederlagen in Folge und nur einem Tor aus den letzten fünf Spielen fehlen den Breisgauern derzeit die Argumente, um dagegenzuhalten. (hier direkt mit 2.25-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Freiburg kein Tor schießt)

Zu abhängig ist der Sportclub von seinem Angreifer Nils Petersen, der die Hälfte der 26 Freiburger Saisontore geschossen hat. Kassiert Petersen eine Verwarnung beim HSV, wäre im folgenden Heimspiel gegen Köln gesperrt. Gleiches Schicksal droht Abwehr-Ass Caglar Söyüncü.

Insgesamt wartet das Streich-Ensemble nun schon sieben Spiele auf einen Dreier. Hinzu kommt die extrem schwache Ausbeute der Freiburger in der Fremde: Nur einen Sieg gab’s bislang aus 15 Spielen.

Unser abschließender Wett Tipp:

Zu Hause konnte der HSV zuletzt überzeugen & wird sich gegen den drohenden Abstieg noch einmal stemmen. Wir empfehlen den Tipp auf Hamburg-Sieg. Dazu gibt es für unsere Leser eine Sonderaktion von 888sport » Jetzt mit 12.00-Quote (statt regulärer 1.95) auf HSV-Sieg wetten.