Kroatien vs Dänemark: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM am 01.07.2018

Luka Modric zieht ab. Jetzt auf Kroatien gegen Dänemark wetten.

Kaum zu stoppen: Kroatiens Mittelfeldmotor Luka Modric.©Imago/La Presse

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Bereit für den großen Wurf?

Die Kroaten haben ihre Gruppe souverän gewonnen. Alle drei Partien entschied das Team von Trainer Zlatko Dalic für sich, darunter fiel auch das furiose 3:0 gegen die Argentinier. Nun ist dem Team einiges zuzutrauen. Ist Kroatien gar bereit für den großen Wurf? 20 Jahre nach Platz drei bei der Endrunde in Frankreich scheint dies möglich. Dafür aber muss zunächst am Sonntag das Team aus Dänemark aus dem Weg geräumt werden (Anstoß: 20 Uhr).

Kroatien: Eine erfolgreiche Mischung

Die Kroaten haben alle ihre vergangenen vier Begegnungen gewinnen können. Dabei zwang das Team zuletzt auch mit einer B-Elf die starken Isländer in die Knie – wenn auch mit ein wenig Glück, da der Kontrahent reichlich Chancen ungenutzt ließ. Dennoch fingen sich die „Kockasti“ in diesen vier Duellen lediglich zwei Gegentreffer ein.

Insgesamt ist das Team als erfolgreiche Mischung anzusehen aus einer konzentrierten, gut arbeitenden Defensive, einem Weltklasse – und unberechenbaren, kreativen Mittelfeld sowie einem brandgefährlichen Angriff. Letzterer hat mit Ante Rebic, Mario Mandzukic oder auch Ivan Perisic herausragende Angreifer in seinen Reihen, die derzeit alle die nötige Torgefahr ausstrahlen.

In ihren vergangenen und zugleich erfolgreichen letzten vier Spielen erzielten die Kroaten stets mindestens zwei Tore pro Partie. Ein Wert, den die formstarke Dalic-Elf auch gegen die Dänen erreichen wird (Jetzt mit 2.10-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Kroatien mindestens zweimal trifft).

Dänemark: In jedem Gruppenspiel kreierte der Gegner mehr Torschüsse

Die Dänen wissen, dass  sich ihre Offensivbemühungen dringend bessern müssen, um überhaupt Chancen gegen die Kroaten herausspielen zu können. Bislang blieb ein Spektakel von Danish Dynamite komplett aus. Die bislang erzielten zwei Tore in drei Gruppenspielen sind dabei schon das Höchste der Gefühle.

Neben einer Steigerung der Abteilung Attacke um Dirigent und Antreiber Christian Eriksen hoffen die Dänen auf ihre Defensive, die bislang nur einen Gegentreffer zuließ. Das große Prunkstück aber ist auch die Hintermannschaft der Dänen nicht, da in allen drei Gruppenspielen stets der Gegner mehr Torschüsse verzeichnen konnte, die Peruaner kamen sogar auf 17 Abschlüsse. Die Kroaten würden solche Freiheiten wohl bitter bestrafen.

Eine Überraschung ist den Dänen damit kaum zuzutrauen. Bezeichnend für die Harmlosigkeit der Offensive: In drei ihrer vergangenen sechs Partien blieben die Dänen torlos. Dieses Schicksal droht dem Team von Trainer Age Hareide erneut (Jetzt mit 1.63-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass nicht beide Teams treffen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Kroatien ist zu stark für vor allem offensiv harmlose Dänen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.80) auf Kroatien-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.