Heute: Neapel vs PSG: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 06.11.2018

Setzt sich Neymar wieder gegen Allan durch? Jetzt auf Neapel vs PSG wetten

In der Offensive stimmt es. PSG um Superstar Neymar (r.) traf in 15 Pflichtspielen satte 51-mal. ©Imago/Aflosport

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Wem gelingt der wichtige Schritt in Richtung Achtelfinale?

Im traditionsreichen San Paolo steigt am Dienstag das Topspiel der Gruppe C, wenn der SSC Neapel das Starensemble aus Paris empfängt (Anstoß: 21 Uhr, live auf Sky). Mit Blick auf die Tabellensituation ein überaus wichtiges Duell im Kampf ums Achtelfinale, in dem Napoli erneut gegen den Hauptstadtklub aus Frankreich ungeschlagen bleiben will. Leicht wird dies jedoch nicht, denn die Tuchel-Elf reist mit brutaler Offensivqualität an.

SSC Neapel: Ancelotti-Elf überzeugt mit „Frühstarter-Qualität“

Mit 5:1 siegte die Mannschaft von Carlo Ancelotti am vergangenen Wochenende gegen Empoli und schoss sich damit für das CL-Duell gegen Paris warm. Mit vier Siegen und zwei Unentschieden sind die Neapolitaner aktuell seit sechs Spielen ungeschlagen.

Dabei überzeugten die „Azzurri“ vor allem in der Offensive, trafen in jedem der vergangenen sechs Pflichtspielen und erzielten dabei insgesamt 14 Tore. Auffällig ist dabei die „Frühstarter-Qualität“, denn der SSC ging in fünf der jüngsten sechs Partien mit 1:0 in Führung (Jetzt mit 1.96-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Neapel das erste Tor der Partie erzielt).

Neben der aktuell guten Form macht jedoch auch der direkte Vergleich gegen die Pariser Mut. Vor zwei Wochen standen sich beide Vereine bereits in der Gruppenphase gegenüber und trennten sich am Ende mit 2:2. Napoli blieb damit auf internationaler Bühne auch im dritten Duell gegen PSG ungeschlagen.

Personell muss Ancelotti auf die verletzten Chiriches, Verdi und Luperto verzichten und wohl auch weiterhin auf Ex-Nationalspieler Amine Younes, der nach überstandener Achillessehnenverletzung noch Trainingsrückstand hat.

PSG: Phänomenale Offensivpower

Einsam zieht PSG seine Kreise an der Tabellenspitze in der Ligue 1 und hat auch nach zwölf Spieltagen noch eine weiße Weste. Am vergangenen Freitag gab es ein 2:1-Sieg im Topspiel gegen Lille wodurch der Vorsprung auf den zweiten Rang nun schon bei elf Punkten liegt.

Während es in der Meisterschaft also mehr als souverän läuft, waren die CL-Spiele bislang durchwachsen. Mit einem Sieg, einer Niederlage sowie einem Unentschieden befinden sich die Hauptstädter nur auf Rang drei hinter Liverpool und Neapel in der „Todesgruppe C“.

Bei einer erneut sieglosen Partie droht also das frühe Aus in der „Königsklasse“. Aktuell reist die Mannschaft von Thomas Tuchel nach acht Siegen und einem Remis in den jüngsten neun Pflichtspielen mit gehörig Selbstvertrauen nach Italien (Jetzt mit 1,42-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass PSG nicht verliert).

Zumal bislang stets Verlass auf die Offensive war. Satte 51 Tore schossen die Pariser in den bisherigen 15 Pflichtspielen und erzielten dabei immer mehr als einen Treffer pro Spiel. Personell muss Tuchel definitiv auf die verletzten bzw. sich im Aufbau befindenden Kurzawa, Alves, Jesse und Dagba verzichten, während zusätzlich auch der jüngst angeschlagenen Cavani fraglich ist.

Unser abschließender Wett Tipp:

Die individuelle Klasse gibt den Ausschlag zu Gunsten von PSG. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. » Jetzt mit 12.00-Quote (statt 2.40) auf PSG-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.