Niederlande vs Deutschland: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur EM-Qualifikation am 24.03.2019

Kann trotz eines rüden Fouls aus dem Serbien-Spiel auflaufen: Leroy Sané. ©Imago/Laci Perenyi

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Löw-Elf auf dem Prüfstand

Die Zeit der Experimente und Ausreden ist vorbei. Am Sonntagabend geht es beim deutschen Auftakt in die EM-Qualifikation direkt um wichtige Zähler im Rennen um die Endrunde der Besten Europas. Mit den Niederlanden steht den DFB-Kickern nicht nur der Nachbar, sondern auch der wohl ärgste Konkurrent in Quali-Gruppe C  gegenüber (Anstoß: 20.45 Uhr, live bei RTL). Oranje legte mit einem souveränen Erfolg gegen Weißrussland schon einmal vor und bestätigte den eigenen Aufwärtstrend.

Niederlande: Weiter in der Erfolgsspur?

Mit 4:0 fegte die Elftal über Weißrussland hinweg und feierte damit einen gelungenen Einstand in die Qualifikation. So blieb die Mannschaft von Bondscoach Ronald Coeman schon zum fünften Mal in Serie ungeschlagen und verlor überhaupt nur eins der letzten zehn Partien. Und das, obwohl mit Deutschland, Frankreich, Portugal und Italien gleich vier absolute Schwergewichte auf dem Programm standen.

Ein Indiz dafür, dass sich die Niederländer vom Zwischentief erholt und die verpasste Weltmeisterschaft abgehakt zu haben scheinen. Mit frischem Wind und einer gelungenen Verjüngungskur befindet sich Deutschlands Nachbar auf eben jenem Weg, den die Deutschen erst noch beschreiten müssen. Gekrönt wurde die Leistungssteigerung der Schützlinge in Orange mit dem Gruppensieg in der Nations League.

Besonders die wiedererstarkte Offensive sticht dabei heraus. In den jüngsten zehn Spielen traf die Niederlande im Schnitt genau zweimal (Jetzt bei Interwetten mit 2,15-Quote darauf tippen, dass die Niederlande mehr als 1,5 Tore erzielt). Mit dem zuletzt stark kritisiertem Memphis Depay sowie Georginio Wijnaldum spielten sich zwei Akteure mit guten Leistungen in den Fokus und werden in der Startelf erwartet.

Deutschland: Rückkehr zu alter Stärke?

Für Deutschland und Bundestrainer Löw ist es höchste Zeit, endlich wieder mit Leistung zu überzeugen. Nach turbulenten letzten Wochen und Monaten, in denen zunächst das historische WM-Debakel und anschließend der Abstieg in der Nations League für Unmut sorgte, reagierte Löw und sortierte gleich mehrere erfahrene Spieler aus.

Der erhoffte Knalleffekt nach der Ausbootung von Hummels, Müller und Boateng blieb im Test gegen Serbien aber zunächst aus. Ein müdes und ideenloses 1:1 stand am Ende zu Buche, womit das deutsche Team lediglich drei Siege aus den letzten zehn Partien einfuhr. Immerhin blieb Deutschland zum vierten Mal in Folge nicht ohne eigenes Tor (Jetzt mit 1,25-Quote bei Interwetten auf ein deutsches Tor tippen).

Ob nun im brisanten Nachbarschaftsduell der nächste Schritt gelingt und der Erfolg zurückkehrt, bleibt offen, zumal man die jüngsten drei Duelle mit den Niederlanden nicht gewinnen konnte. Dafür kann Löw auf Hoffnungsträger Sané zurückgreifen, der das Horror-Foul aus dem Serbien-Spiel verletzungsfrei überstand. Auch Gnabry ist nach auskurierter Erkältung zurück. Lediglich Klostermann fällt verletzt aus.

Unser abschließender Wett Tipp:

Deutschland nutzt seine Chancen diesmal effektiver und gewinnt in Holland. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von betsson. »Jetzt mit 9.00-Quote (statt 2.85) auf Deutschland-Sieg wetten.