Nürnberg vs Schalke: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 12.04.2019

Setzt sich Burgstaller gegen Rhein durch? Jetzt auf Nürnberg gegen Schalke wetten

Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Ex-Clubberer Guido Burgstaller (r.) will mit dem FC Schalke drei Punkte holen. ©Imago/Chai v.d. Laage

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Wer punktet im Kellerduell?

Abstiegskampf beherrscht den Auftakt in den 29. Spieltag, wenn der Club aus Nürnberg die Schalker „Knappen“ empfängt (Anstoß: 20.30 Uhr, Max Morlock Stadion). Die Ausgangssituation ist klar. Für die Franken zählt nur ein „Dreier“, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben zu halten, während S04 sich mit einem Sieg wohl jegliche Abstiegssorgen entledigen würde.

1. FC Nürnberg: Totgeglaubte leben länger

Trotz langer Führung beim VfB gelang es den Nürnbergern am vergangenen Wochenende nicht beim Abstiegskonkurrenten aus Stuttgart den so wichtigen „Dreier“ einzufahren. Am Ende reichte es nur zum Remis (1:1), ob dieser Punkt in der Endabrechnung jedoch noch einmal wichtig wird, hängt unter anderem mit dem kommenden Duell gegen S04 zusammen.

Mit einem Sieg würde unter anderem der Rückstand auf die ebenfalls noch abstiegsbedrohten Schalker auf sechs Punkte schmelzen und bei einer Niederlage des VfB gegen Leverkusen wäre der Relegationsplatz nur noch einen Punkt entfernt. Mut macht nicht zuletzt die aktuelle Form, denn die bereits Totgeglaubten Clubberer holten vier Zähler aus den jüngsten zwei Partien.

Darüber hinaus ist die Tatsache eines Heimspiels durchaus wichtig für die Franken. 14 der bisherigen 17 Punkte holte der FCN nämlich im heimischen Max-Morlock Stadion. Dabei wurden die Club-Fans jedoch nicht gerade mit Toren verwöhnt.

Mit 30 Toren sind bei Heimspielen der Nürnberger mit Abstand am wenigsten Treffer gefallen (Jetzt mit 1,70-Quote bei Interwetten tippen, dass unter 2,5 Tore fallen). Personell muss Boris Schommers neben den Langzeitverletzten Valentini, Lippert und Zrelak auch auf den gesperrten Misidjan verzichten.

FC Schalke 04: Starke Bilanz gegen den Club

Im modernen Fußball ist mittlerweile alles möglich. In einer hochdramatischen Partie verlor Schalke am vergangenen Wochenende noch ein Spiel, was eigentlich beim Stand von 1:1 schon abgepfiffen wurde. Mittels Videobeweis sichtete Schiedsrichter Stegemann jedoch in der letzten Spielszene noch ein Handspiel von Caligiuri im Strafstoß und pfiff noch einmal an.

Den fälligen Elfmeter verwandelte der Frankfurter Jovic und besiegelte damit die Schalker Niederlage. Die „Königsblauen“ haben damit drei der vier Spiele unter Stevens verloren, sodass von einem erhofften Trainereffekt merklich wenig zu spüren ist. Vor allem offensiv fehlt nach wie vor die Durchschlagskraft. Lediglich zwei Törchen glückten Embolo, Burgstaller & Co. in den vergangenen vier Begegnungen.

Optimistisch für ein erfolgreiches Auswärtsspiel am Freitag macht jedoch die jüngste Historie gegen den Club. Nur eines der vergangenen sechs Duelle gegen die Franken ging verloren, während demgegenüber vier Siege stehen (Jetzt mit 1,33-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Schalke nicht verliert).

Personell wurde Bentaleb, der zuvor in die U23 suspendiert wurde, unter der Woche wieder begnadigt und ist daher wieder eine Option für Stevens. Fehlen werden hingegen die verletzten Uth und Schöpf sowie der gesperrte Serdar.

Unser abschließender Wett Tipp:

Nürnberg zeigte sich zuletzt stark verbessert und setzt sich gegen verunsicherte Schalker durch. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 19.00-Quote (statt 3.30) auf Nürnberg-Sieg wetten.