Schalke vs Wolfsburg: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 20.01.19

Setzt sich Burgstaller gegen Guilavogui durch? Jetzt auf Schalke gegen Wolfsburg wetten

Angriffslustig. Der VfL Wolfsburg um Guilavogui (r.) will an seine gute Hinserie anknüpfen & drei Punkte auf Schalke holen. ©Imago/team 2

Vizemeister als Underdog?

In Nachhinein betrachtet war die Schalker Hinspielniederlage beim VfL Wolfsburg sinnbildlich für die erste Saisonhälfte beider Mannschaften. Denn seitdem entwickelte sich die Spielzeit für die Königsblauen in eine ungeplante Richtung, während die Wölfe für das beste Hinrundenergebnis seit vier Jahren sorgten. Am Sonntagabend treffen die Kontrahenten zum Rückrundenauftakt erneut aufeinander und hoffen auf einen erfolgreichen Start ins neue Fußballjahr (Anstoß: 18 Uhr, live bei Sky).

Schalke: Mit Fans im Rücken zur Aufholjagd?

Nur 18 Punkte sammelte Schalke in der gesamten Hinrunde und blieb damit weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Der Vizemeister des Vorjahres darf sich daher keine weiteren Patzer leisten, wenn das angestrebte Ziel des internationalen Geschäfts ein realistisches Unterfangen bleiben soll. Dazu könnte die Elf von Domenico Tedesco gegen den VfL direkt einmal die durchwachsene Heimbilanz aufpolieren.

Denn bisher läuft es für die Schalker bei nur drei Erfolgen vor der eigenen Kulisse mehr schlecht als recht. Dafür machen aber die jüngsten Resultate gegen die Niedersachsen Mut. Aus den vorherigen sechs direkten Duellen gingen die Königsblauen gleich viermal als Sieger hervor. Verloren ging dabei lediglich eine Partie (Jetzt bei Interwetten mit 1,31-Quote darauf tippen, dass Schalke nicht verliert).

Die Personalsituation hat sich für Domenico Tedesco auch über die Feiertage nur unwesentlich entspannt. Mit Harit, Burgstaller, di Santo und Embolo fehlen weiterhin hochkarätige Namen in der Schalker Offensive. Immerhin gibt es bei Innenverteidiger Sané nach muskulären Problemen noch Hoffnung auf einen Einsatz zum Start der Rückserie.

Wolfsburg: Etabliert sich Senkrechtstarter in der Spitzengruppe?

So richtig hatte den VfL Wolfsburg im Vorfeld der Saison nach zwei Relegationsteilnahmen in Folge niemand auf dem Zettel. Dank starken 28 Zählern aus den 17 Hinrundenpartien haben sich die Wölfe nun aber eine gehörige Portion Respekt erarbeitet und mischen das obere Tabellendrittel ordentlich durcheinander.

Insbesondere in der Fremde liefern die Niedersachsen regelmäßig ab und stellen bei nur zwei Pleiten auf des Gegners Platz das drittbeste Auswärtsteam der Liga. Eine Statistik, die vor der kniffligen Aufgabe auf Schalke Auftrieb geben könnte. Hinzu kommt die wiedererstarkte Offensive der Grün-Weißen, die in den letzten zehn Pflichtspielen nur einmal ohne Ertrag blieb (Jetzt mit 1,45-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Wolfsburg trifft).

Ähnlich, wie bei der Konkurrenz aus Gelsenkirchen, hat auch VfL-Coach Bruno Labbadia einige personelle Baustellen zu beklagen. Mit Camacho, Guilavogui und Ginczek fallen gleich drei wichtige Leistungsträger verletzungsbedingt aus. Die angeschlagenen Tisserand und William werden dagegen rechtzeitig zum Auftaktspiel zurückerwartet.

Unser abschließender Wett Tipp:

Die Wolfsburger Auswärtsmaschinerie schlägt auch auf Schalke zu & bezwingt die Königsblauen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 21.00-Quote (statt 3.50) auf Wolfsburg-Sieg tippen.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.