Tottenham vs Man City: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 09.04.2019

Setzt sich Sterling gegen Alderweireld durch? Jetzt auf Tottenham gegen Man City wetten

Vorlegen. Im Hinspiel will City um Raheem Sterling (r.) seine Favoriten-Stellung untermauern. ©Imago/Action Plus

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

England-Kracher in der Königsklasse

Erfolgreich eliminierten Tottenham und Manchester City im Achtelfinale der Champions League zwei deutsche Vertreter. Am Dienstagabend treffen die beiden Teams im englischen Duell direkt aufeinander und kämpfen um eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel (Anstoß: 21 Uhr, live bei Sky). Dem Gast aus Manchester fällt aufgrund der aktuellen Form dabei klar die Favoritenrolle zu. Die Spurs konnten am Wochenende jedoch verschnaufen und hatten genug Zeit, um an der Überraschung zu feilen. Der erste CL-Auftritt im neuen Stadion könnte also von Erfolg gekrönt sein.

Tottenham Hotspur: Geben Achtelfinal-Siege Auftrieb?

Bisher läuft die Saison von Tottenham solide. Zwar ist das Spitzenduo der Premier League kurz vor dem Ende der Spielzeit mit 16 Punkten Abstand bereits nur noch theoretisch einholbar, den dritten Rang haben die Lilywhites durch den 2:0-Erfolg gegen Crystal Palace aber vorerst übernommen und sich in eine gute Position im Rennen um die Champions-League-Qualifikation gebracht.

Und auch in der Königsklasse zeigte sich die Elf von Mauricio Pochettino nach einer Gruppenphase mit Höhen und Tiefen im Achtelfinale gegen Dortmund weitestgehend gefestigt. Besonders die stabile Defensive stach bei den beiden Zu-Null-Erfolgen ins Auge und könnte gegen Manchester City von immenser Bedeutung sein.

Die defensiven Qualitäten stellt Tottenham in der jüngsten Vergangenheit überwiegend vor der Pause unter Beweis. In acht der letzten zehn Partien ließ die Hintermannschaft der Spurs im ersten Durchgang kein Gegentor zu (Jetzt bei Interwetten mit 2,15-Quote darauf tippen, dass Tottenham in der 1. Halbzeit die Null hält). Mit Eric Dier fehlt lediglich ein Akteur verletzungsbedingt, die Pause seit dem 3. April dürfte für zusätzliche Kräfte sorgen.

Manchester City: Weiter auf Rekord-Jagd?

Über die Auftritte von Manchester City lässt sich aktuell kaum etwas Negatives sagen. Neun der zurückliegenden zehn Pflichtspiele haben die Citizens gewonnen. Mittlerweile stehen acht Dreier in Folge zu Buche. Noch dazu tankten die Schützlinge von Pep Guardiola am Wochenende durch den Finaleinzug im FA Cup weiteres Selbstvertrauen.

Die Tabellenführung ist nach dem Pokalauftritt und der damit verbundenen Pause in der Liga zwar erst einmal weg. Mit einem Spiel weniger und nur zwei Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Liverpool hat der Titelverteidiger aber weiterhin alle Trümpfe in der Hand. Auch auf internationalem Terrain sind die Citizens nahezu unantastbar und zeigten nicht zuletzt bei der 7:0-Gala gegen Schalke ihre Klasse.

Überhaupt verloren die Skyblues in dieser Spielzeit erst eine Champions-League-Partie. Zudem ging man auch aus den vorherigen vier direkten Duellen mit Tottenham als Sieger hervor, traf in drei Fällen nach der Pause (Jetzt mit 1,45-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass City in der 2. Halbzeit trifft). Fehlen werden den Citizens Zinchenko und Bravo. Leroy Sané wird nach seiner Pause im Pokal wieder in der Startelf erwartet. Wen genau Guardiola aufbieten wird, ist angesichts des harten Programms, das den Spielern nur zweieinhalb Tage Ruhe gewehrte, schwer abzusehen.

Unser abschließender Wett Tipp:

City bleibt auch im 9. Spiel in Folge siegreich und lässt Tottenham keine Chance. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.71) auf City-Sieg wetten.