Valencia vs Arsenal: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Europa League am 09.05.2019

Kann Pierre-Emerick Aubameyang mit Arsenal den Finaleinzug perfekt machen? Jetzt auf Valencia vs Arsenal wetten!

Holt Pierre-Emerick Aubameyang (r.) mit Arsenal seinen ersten internationalen Titel? ©Imago images/Sportimage

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Wer bucht das Finalticket für Baku?

Im Hexenkessel Estadio Mestalla kommt es am Donnerstag zum Halbfinal-Rückspiel zwischen Valencia und Arsenal (Anstoß: 21 Uhr). Dabei wollen die Spanier mit Hilfe ihrer frenetischen Fans die Hinspielpleite egalisieren und erstmals ins Endspiel der Europa League einziehen. Leicht wird dies gegen international gut aufgelegte „Gunners“ jedoch nicht.

FC Valencia: International zu Hause eine Macht

Mit einem 6:2-Kantersieg bei Tabellenschlusslicht Huesca schoss sich die Mannschaft von Marcelino García am vergangenen Wochenende für das Duell gegen Arsenal warm. Genauso wie die „Gunners“ hat Valencia drei Punkte Rückstand auf Platz vier, jedoch haben die „Fledermäuse“ noch zwei Spieltage, um sich noch über den Ligabetrieb für die Champions League zu qualifizieren.

Über einen Europa-League-Triumph ist dies natürlich auch möglich, jedoch muss dafür im ersten Schritt erst einmal die 1:3-Hinspielpleite gegen Arsenal egalisiert werden. Einige Punkte geben jedoch durchaus Mut. Beispielsweise wurden die letzten fünf Heimspiele (Champions und Europa League) allesamt gewonnen.

Wichtig für Donnerstag wird ein frühes Tor sein, was in den vergangenen Wochen aber auch eine absolute Stärke der Garcia-Elf war. Die „Blanquinegros“ haben in sieben der vergangenen acht Pflichtspiele vor dem Pausentee getroffen. Generell waren die jüngsten Partien mit Valencia durchaus torreich im ersten Spielabschnitt.

In drei der vergangenen vier Begegnungen ist mehr als ein Tor in der ersten Halbzeit gefallen (Jetzt mit 2,30-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass über 1,5 Tore in der ersten Halbzeit fallen). Personell fehlen am Donnerstag die verletzten Kondogbia und Cheryshev.

FC Arsenal: Fünfter EL-Sieg in Folge?

Trotz Führung kamen die „Gunners“ am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Brighton & Hove nicht über ein 1:1 hinaus und scheinen daher die Qualifikation für die „Königsklasse“ über den Ligabetrieb zu verpassen. Drei Punkte und acht Tore beträgt der Rückstand vor dem letzten Spieltag auf den viertplatzierten Stadtrivalen aus Tottenham.

Dennoch ist eine Rückkehr in die Champions League noch mehr als greifbar für die Mannschaft von Unai Emery, die dafür nur die Europa League gewinnen muss. Nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel gegen Valencia wurde zumindest das Tor zum Finale schon einmal weit aufgestoßen.

Optimistisch, dass am Donnerstag auch durchgegangen wird, stimmen die jüngsten Ergebnisse auf internationaler Bühne. Die vergangenen vier Partien gegen Valencia, Rennes und zweimal Neapel konnten allesamt gewonnen werden. Darüber hinaus müssen die „Gunners“ nach dem Hinspielerfolg erst einmal mit zwei oder mehr Toren Unterschied verlieren.

Dies war in den bisherigen 13 Europa-League-Spielen nur einmal beim Gastspiel in Kiew der Fall (Jetzt mit 1,32-Quote bei Interwetten tippen, dass Arsenal mit positiven HC von 2:0 gewinnt). Personell muss Emery auf insgesamt fünf Akteure verzichten, denn Welbeck, Holding, Bellerin, Suarez und Ramsey fehlen allesamt verletzt.

Unser abschließender Wett Tipp:

Heimstarke Spanier bezwingen Arsenal nach 90 Minuten. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.83) auf Valencia-Sieg wetten.