Heute: Werder Bremen vs Fortuna Düsseldorf: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 07.12.2018

Theodor Gebre Selassie am Ball für Werder Bremen. Jetzt auf die Partie Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf wetten

Theodor Gebre Selassie war beim letzten Duell von Werder und Fortuna (2013) dabei. Endstand: 2:2 ©Imago/foto2press

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote erhältst Du am nächsten Werktag als Wettguthaben.

Kehrt Werder in die Erfolgsspur zurück?

Der 14. Spieltag startet am Freitag im Bremer Weserstadion, wenn Werder die Fortuna aus Düsseldorf empfängt (Anstoß: 20.30 Uhr). Dabei treffen zwei Vereine aufeinander, die aktuell nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzen. Während die Düsseldorfer am vergangenen Spieltag auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht sind, warten die kriselnden Bremer seit mittlerweile fünf Ligapartien auf einen Sieg.

SV Werder Bremen: Bekommt Kohfeldt die Defensive wieder hin?

Knapp aber letztendlich verdient mussten sich die Bremer am vergangenen Wochenende gegen den FC Bayern mit 1:2 geschlagen geben und setzten damit ihre Durststrecke fort. Mit vier Niederlagen und einem Unentschieden warten die Norddeutschen nun schon seit fünf Ligaspielen auf einen Sieg.

Erstmals befindet sich Werder damit unter Florian Kohfeldt in der Krise, ist aufgrund des guten Saisonstartes jedoch immer noch im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Ein großes Problem war zuletzt die Instabilität in der Defensive. In den jüngsten sechs Pflichtspielen fingen sich die „Grün-Weißen“ satte 15 Gegentore.

Besonders auffällig dabei ist, dass Werder in diesen sechs Begegnungen auch immer mindestens ein Gegentreffer bereits in der ersten Halbzeit kassierte (Jetzt mit 2,25-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Düsseldorf in der ersten Halbzeit trifft). Die Offensive der Kohfeldt-Elf funktioniert hingegen weiterhin beständig.

In jedem der bisherigen 15 Pflichtspiele der Saison trafen die Mannen von der Weser. Personell fehlen neben dem gesperrten Moisander auch die verletzten Johannsson, Veljkovic, Bargfrede und Bartels. Darüber hinaus sind auch die unter der Woche angeschlagenen Pizarro, Osako und Augustinsson fraglich.

Fortuna Düsseldorf: Seit über 40 Jahren ohne Sieg in Bremen

Der leichte Aufwind der Düsseldorfer nach dem sensationellen Punktgewinn gegen den FC Bayern erhielt am vergangenen Wochenende wieder einen schmerzlichen Dämpfer. Mit 0:1 mussten sich die Rheinländer im Heimspiel gegen Mainz geschlagen geben und scheiterten dabei vor allem an sich selbst.

Zu viele Chancen ließ die Mannschaft von Friedhelm Funkel liegen und rutschte durch den Erfolg von Stuttgart nun auf den letzten Tabellenplatz ab. Die Fortunen müssen also schleunigst wieder Punkte einfahren, jedoch waren Gastspiele an der Weser in der Vergangenheit nicht unbedingt beliebt.

Der letzte Sieg bei den Bremern ist nämlich auf den 22.04.1977 datiert und somit schon über 40 Jahre her. In der Zwischenzeit gab es noch 16 Gastspiele an der Weser von denen satte zwölf verloren wurden (Jetzt mit 1,17-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bremen nicht verliert). Hinzu kommt für Freitag, dass auch die bisherige Auswärtsbilanz nicht gerade ein Mutmacher ist.

Mit drei Remis und drei Niederlagen hat die Funkel-Elf bislang noch kein Ligaspiel in der Ferne gewonnen und kassierte bei den jüngsten vier Gastspielen immer mindestens drei Gegentore. Personell fallen die verletzten Wolf, Wiesner und Contento aus, während zusätzlich auch der jüngst grippal geschwächte Ayhan fraglich ist.

Unser abschließender Wett Tipp:

Düsseldorf muss weiter auf einen Erfolg in Bremen warten, Werder gewinnt. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 8.00-Quote (statt 1.60) auf Werder-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote erhältst Du am nächsten Werktag als Wettguthaben.