Keinen Bock auf Fußball Wetten? Es gibt auch Alternativen

Quoten gibt's auch auf eSports & Co.

Benedikt Saller von Jahn Regensburg.

Manchmal hat man von Fußball einfach die Nase gestrichen voll. ©imago images/osnapix

Klar, Fußball ist der Deutschen liebstes Kind. Das merkt man auch deutlich bei Sportwetten, wo erfahrungsgemäß drei von vier Wetten auf das Duell Elf gegen Elf entfallen. Wer von Bundesliga, Europa League Wetten & Co. die Nase voll hat, muss aber nicht in die Röhre schauen.

Diese Alternativen zu Fußball gibt es:

Bereits mit großem Abstand folgen unter anderem Basketball, Eishockey oder Tennis, auch bei einem Wettanbieter Österreich steht Fußball ganz oben in der Gunst der Tipper. Wer es gerne etwas exotischer mag, wird aber ebenfalls fündig.

Worauf kann ich statt Fußball wetten?

Videospiele sind mittlerweile mehr als ein nur ein Hobby, wie eSport eindrucksvoll zeigt. Professionelle Videospieler treten in großen und ausverkauften Arenen gegeneinander an, die Livestreams werden dabei in beliebten Spielen wie Counter-Strike oder League of Legens von zahlreichen Zuschauern verfolgt.

Mit eSports Wetten hat es der digitale Sport auch ins Wettprogramm vieler Buchmacher geschafft. Seid Ihr hier fit, kennt neben den Games auch die Spieler sowie deren Stärken und Schwächen, dann sind durchaus nette Gewinne möglich.

Ein echter Klassiker unter den Sportwetten sind natürlich Pferdewetten. Einst nur auf der Rennbahn möglich, sind Quoten auf Pferdesport mittlerweile auch digital weit verbreitet. Zwar hat diese nicht jeder Buchmacher im Angebot, die besten Pferdewetten Anbieter sind hier aber sehr gut aufgestellt.

Gilt ein Bonus vom Wettanbieter nur für Fußball?

In der Regel nein. Zwar kann es passieren, dass ein Buchmacher bestimmte Sportarten für das Freispielen seines Bonus ausschließt, darauf wird dann aber normalerweise in den Bonusbedingungen hingewiesen. Alternativen wie Tennis oder eSport könnt Ihr daher auch mit einem Wettbonus bespielen.

Zwar wissen die Wettanbieter auch, dass Fußball besonders hoch in der Gunst von Tippern steht, andere Sportarten werden aber eben auch in Sportwetten angespielt. Wäre dem nicht so, würden die Buchmacher logischerweise nur Fußball-Quoten anbieten.

Gibt es Besonderheiten, die ich bei den Fußball-Allernativen beachten muss?

Jede Sportart hat ihre Eigenheiten, die solltet Ihr natürlich kennen. Grundsätzlich ist es zudem ratsam, nur auf Sportarten zu wetten, in denen Ihr euch auskennt. Mit den Regeln solltet Ihr vertraut sein, auch Teams oder Spieler zu kennen ist die absolute Basis, bevor Ihr Tipps bei einem Bookie der Kategorie bester Wettanbieter abgebt.

Vom Ablauf der Sportwetten gibt es keine Unterschiede. Nach der Kontoeröffnung nehmt Ihr eure erste Einzahlung vor, beispielsweise mit PayPal Sportwetten. Navigiert dann beim Wettanbieter zur gewünschten Sportart und legt die Quoten mit einem Klick darauf in den Wettschein. Dort noch den Einsatz nachtragen und die Wette abgeben, ganz easy also.