RB Leipzig: Polnisches Torwarttalent Bartlomiej Dragowski im Blick?

Neuer Keeper soll kommen

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57

Es ist angerichtet. Die Red-Bull-Arena ist ausverkauft und mit dem Karlsruher SC ist eine Mannschaft zu Gast, für die es um nichts mehr geht. Die Voraussetzungen für RB Leipzig, um mit einem Sieg den ersten Aufstieg in die Bundesliga perfekt zu machen, sind optimal.

Und die Roten Bullen wollen natürlich unbedingt heute alles klar machen, um nicht am letzten Spieltag in einem unangenehmen Auswärtsspiel beim dann vermutlich noch um den Klassenerhalt kämpfenden MSV Duisburg gewinnen zu müssen.

Für die Leipziger Verantwortlichen um Sportdirektor Ralf Rangnick, der sein Engagement als Trainer nicht um 180 Relegations-Minuten ausdehnen möchte, wäre ein Aufstieg schon heute natürlich auch im Hinblick auf die neue Saison hilfreich, bliebe doch dann eine Woche mehr Zeit für die Personalplanungen.

Köln als Konkurrent bei Dragowski?

Nachdem am Freitag mit der Vorstellung von Ralph Hasenhüttl die Trainerfrage geklärt wurde, geht es nun an die Kaderzusammenstellung. Dass dabei nicht gekleckert, sondern eher geklotzt werden soll, steht bereits fest. So ist geplant, den Lizenzspieleretat von 20 auf 40 Millionen Euro zu verdoppeln und acht bis zehn Neuzugänge zu verpflichten.

Gesucht wird mit ziemlicher Sicherheit auch ein hochkarätiger Torhüter, wobei der heiß gehandelte Bernd Leno seine Ausstiegsklausel Ende April hat verstreichen lassen und wohl bei Bayer Leverkusen bleiben wird. Timo Horn vom 1. FC Köln, der ebenfalls als Kandidat gilt, kann noch bis Mitte oder vielleicht auch Ende Mai von einer Klausel Gebrauch machen, doch den 22-Jährigen zieht es im Falle eines Wechsels vermutlich eher nach England.

Laut der polnischen „Przeglad Sportowy“ gibt es nun aber womöglich einen weiteren Kandidaten für das Leipziger Tor und damit als Konkurrent für Peter Gulacsi und Fabio Coltorti. So sollen Jagiellonia Bialystok vier Angebote für den erst 18 Jahre alten Schlussmann Bartlomiej Dragowski vorliegen, der als eines der größten Torwarttalente Europas gilt.

Neben zwei Offerten aus England soll es zwei Angebote aus Deutschland geben. Genannt wird in erster Linie der 1. FC Köln, der Dragowski als möglichen Horn-Ersatz auf dem Zettel haben könnte, aber auch Leipzig gilt als potentieller neuer Klub des polnischen U21-Nationalspielers.

Fan von RB Leipzig & noch nicht beim Sponsor registriert? Jetzt tipico Bonus sichern & hier auf den Aufstieg von RB wetten!