Steaua Bukarest vs Man City: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur CL-Quali am 16.08.2016

Autor: Dennis Keller Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57
Sergio Agüero mit einer Torchance.

Kurz nach dem Saisonstart in der Premier League müssen Sergio Agüero und Man City in Bukarest ran. ©Imago

[table “” not found /]

Nur wenige Tage nach dem Saisonauftakt in der Premier League muss Manchester City seiner Favoritenrolle in den Playoffs zur Champions League gerecht werden. Einfach wird das aber nicht, gerade im Hinspiel am Dienstagabend (Anstoß: 20.45 Uhr) dürfte Steaua Bukarest mit den eigenen Fans im Rücken richtig heiß darauf sein, die Engländer zu ärgern.

Steaua Bukarest: Ex-Bundesligaspieler als Stolperstein für City?

Die Rumänen arbeiten an ihrer ersten Qualifikation für die Champions-League-Gruppenphase seit der Saison 2008/09. Damals scheiterte Steaua in der Vorrunde u.a. am FC Bayern und Olympique Lyon. Jetzt also der nächste Versuch: In der Runde zuvor schaltete Bukarest die Tschechen von Sparta Prag aus – nach dem 1:1 im Hinspiel gab es im Rückspiel einen 2:0-Erfolg in der heimischen National Arena.

Einen großen Anteil am Erfolg hat der Coach: Laurentiu Reghecampf – zu seiner aktiven Zeit für Cottbus, Aachen und Lautern unterwegs – hat im Dezember vergangenen Jahres das Traineramt übernommen.

Seither verlor Steaua nur ein einziges Ligaspiel, in dieser Saison ist die Mannschaft noch komplett ungeschlagen. Reghecampf wird im Hinspiel gegen Man City fast mit seiner stärksten Elf antreten können, verzichten muss er nur auf Mihai Pintilii und Lucian Filip.

Manchester City: Zum 1. Mal in den Playoffs

Für die „Citizens“ wird die Partie am Dienstagabend eine ganz neue Erfahrung: Noch nie musste sich der Verein über die Playoffs für die Champions League qualifizieren – bisher gelang entweder der direkte Sprung in die Königsklasse oder es reichte ohnehin nur für die Qualifikation zur Europa League. 

Unter dem neuen Trainer Pep Guardiola ist das Erreichen der Gruppenphase aber nur ein erstes Zwischenziel. Nach Möglichkeit soll das Ergebnis aus der Vorsaison getoppt werden, als Manchester sich erst im Halbfinale gegen den späteren Sieger Real Madrid geschlagen geben musste.Die Generalprobe für die Partie in Rumänien ist auf jeden Fall geglückt: Am Samstag setzte sich City mit 2:1 gegen Sunderland durch. Guardiola sorgte dabei allerdings für reichlich Zündstoff, denn er ließ Stammkeeper Joe Hart auf der Bank.

Es ist durchaus davon auszugehen, dass der englische Nationaltorwart auch in Bukarest durch Willy Caballero ersetzt wird. Ob es die exakt gleiche Startelf wie am Wochenende sein wird, ist bei Rotationskünstler Guardiola aber doch eher unwahrscheinlich. Sicher ist nur, dass die beiden deutschen Neueinkäufe – Ilkay Gündogan und Leroy Sané – verletzungsbedingt nicht dabei sein werden.

Aktuelle Wettquoten zum Tippen

In 4 von 5 Pflichtspielen der Rumänen in dieser Saison wurden insgesamt weniger als 2,5 Treffer erzielt. Da auch die Offensiv-Maschinerie der „Citizens“ offenbar noch nicht richtig in Gang gekommen ist, empfehlen wir einen Wett Tipp auf Under 2,5. Einfach auf diesen Link klicken & mit 2,10-Quote bei tipico darauf wetten!

Wir glauben, dass die individuelle Qualität Manchesters am Ende den Ausschlag geben wird. Setzt Ihr darauf, dass die Engländer schon zur Halbzeit vorne liegen, dann bekommt Ihr bei tipico eine Quote von 1,90. Hier klicken & direkt darauf wetten!

Unser Experten Tipp: Manchester City gewinnt das Hinspiel. Hier klicken & mit einer 1,45-Quote auf einen Auswärtssieg wetten!