SV Darmstadt 98: Bleiben Niemeyer und Boyd?

Dirk Schuster will noch mehrere Neue

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 15.01.21 | 13:02
Terrence Boyd

Könnte auch künftig für die Lilien jubeln: Terrence Boyd © Imago / Jan Hübner

Bereits am morgigen Dienstag startet der SV Darmstadt 98 in die Vorbereitung auf die neue Saison. Mit dem ablösefrei von Erzgebirge Aue verpflichteten Linksverteidiger Sebastian Hertner wird dann nach jetzigem Stand nur ein Neuzugang auf dem Trainingsplatz stehen, dafür aber vermutlich der eine oder andere Akteur mit begrenzter Perspektive.

Kevin Großkreutz, Artur Sobiech, Julian von Haacke, Romuald Lacazette und Joao Renato etwa würden die Lilien gerne trotz laufender Verträge noch von der Gehaltsliste streichen. Erfolgt ist dieser Schritt nach Informationen des „Kicker“ (Ausgabe 50/2018 vom 18.06.2018) bereits bei Markus Steinhöfer, dessen Vertrag offenbar genau wie im Fall von Jan Rosenthal aufgelöst wurde.

Dagegen könnten mit Peter Niemeyer und Terrence Boyd zwei Profis mit nur noch bis 30. Juni laufenden Arbeitspapieren ebenso in Darmstadt bleiben wie Torhüter Daniel Heuer Fernandes, dessen Ausstiegsklausel laut Bild inzwischen abgelaufen ist, aber dennoch weiter bei anderen Klubs auf dem Zettel stehen soll.

Schuster kündigt Neuzugänge an

Mit Boyd sind laut „Kicker“ zeitnah weitere Gespräche geplant und weil sich der 27-Jährige einen Verbleib gut vorstellen kann, ist eine Verlängerung zumindest um ein Jahr wahrscheinlich. Niemeyer, der beim Trainingsauftakt fehlen wird und noch im Urlaub weilt, ist für alles offen, würde aber wohl gerne noch ein Jahr weiterspielen. Denkbar, dass der Routinier als Stand-by-Profi bleibt.

„ Es werden noch Spieler dazu kommen. ”
Dirk Schuster

Auf jeden Fall wird auch in Sachen Neuzugänge noch Bewegung in den Kader kommen, wie Trainer Dirk Schuster gegenüber Bild erklärte: „Es wird sich bis zum Saison-Start noch etwas tun. Es werden noch Spieler dazu kommen.“

Insbesondere in der Innenverteidigung, auf den Flügeln und zentral offensiv sieht der Coach Bedarf. Ob die zuletzt ausgeliehenen Romain Bregerie (FC Ingolstadt) und Dong-Won Ji (FC Augsburg) noch ein Thema sind, ist unklar.

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 150€ WM-Bonus sichern!