Heidenheim gegen 1. FC Magdeburg

Analyse, Aufstellung & Quoten zum Spiel am 20.10.2018

Gibt es für Dennis Erdmann auch in Heidenheim Grund zum Jubeln? Jetzt auf 1. FC Heidenheim gegen 1. FC Magdeburg wetten.

Den bislang einzigen Saisonsieg feierte der 1. FCM um Dennis Erdmann auswärts. Gelingt auch in Heidenheim ein Dreier? ©Imago/Foto2Press

Nur an zwei der ersten neun Spieltage ist der 1. FC Magdeburg als Verlierer vom Platz gegangen. Allerdings gelang den Remis-Königen der Liga auch erst ein Sieg, sodass in der Länderspielpause nur Platz 15 zu Buche stand. Das Tabellenmittelfeld und damit auch der 1. FC Heidenheim, der als Zehnter drei Zähler mehr auf dem Konto hat, ist allerdings nicht weit entfernt und könnte mit einem Erfolg im direkten Duell auf der Ostalb erreicht werden.

1. FC Heidenheim: Arne Feick ist wieder fit

Ins allererste Duell mit dem 1. FC Magdeburg geht der 1. FC Heidenheim mit immerhin vier Punkten aus den letzten beiden, nicht einfachen Spielen gegen den VfL Bochum (3:2) und beim 1. FC Union Berlin (1:1), wobei in der Hauptstadt angesichts des spät kassierten Ausgleichstreffers sogar mehr möglich war.

Nichtsdestotrotz konnte der FCH, der in der vergangenen Saison bis zum Schluss um den Klassenerhalt zittern musste, in der Länderspielpause ein einigermaßen zufriedenes Zwischenfazit ziehen. Die pflichtspielfreie Zeit hat die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt zu einem Testspiel gegen den österreichischen Zweitligisten Austria Lustenau genutzt, der mit 3:1 besiegt wurde.

Dabei gab Coach Schmidt vorwiegend Akteuren aus der zweiten Reihe die Chance, sich zu zeigen. 65 Minuten stand indes auch Arne Feick auf dem Platz, der nach auskurierter Sprunggelenksverletzung auf die linke Abwehrseite zurückkehren könnte. Norman Theuerkauf, der in den letzten Wochen ein solider Vertreter war, müsste dann auf die Bank. Ansonsten dürfte sich im Vergleich zum Spiel an der Alten Försterei nicht viel verändern.

Abzuwarten bleibt indes, ob Schmidt auf das eigentlich bewährte 4-2-3-1 baut oder aber wie in Berlin auf ein 4-3-3 setzt. In letzterem Fall würde es vermutlich keine personellen Wechsel geben. Im 4-2-3-1 müsste wohl Robert Andrich zugunsten eines Flügelspielers weichen. In Abwesenheit des verletzten Maxi Thiel wären Tim Skarke und Kevin Lankford die Kandidaten zur Komplettierung der offensiven Dreierreihe mit Marc Schnatterer und Nikola Dovedan.

1. FC Magdeburg: Marius Bülter erneut nur Joker?

Gegen Dynamo Dresden (2:2) reichte es zwar nicht zum Sieg, doch dank des spät geretteten Punkts ging der 1. FC Magdeburg dennoch mit einem positiven Gefühl in die Länderspielpause, in der gegen den VfL Wolfsburg (1:1) und den MSV Börde (15:2) getestet wurde.

Großen Anteil am Remis hatte Joker Marius Bülter mit seinem Ausgleichstreffer, der aber wohl dennoch hinter dem Offensivtrio Philip Türpitz, Marcel Costly und Christian Beck zunächst wieder auf die Bank muss. Generell wird Trainer Jens Härtel vermutlich nicht allzu viele Änderungen vornehmen, zumal mit den verletzten Rico Preißinger und Joel Abu Hanna potentielle Alternativen fehlen.

Dafür könnten die in Dresden kurzfristig ausgefallenen Romain Bregerie und Michel Niemeyer wieder zur Verfügung stehen. Während Niemeyer auf der linken Außenbahn Nico Hammann verdrängen könnte, ist Bregerie ebenso wie Tobias Müller ein Kandidat für die dritte Position in der Dreierkette neben Dennis Erdmann und Steffen Schäfer.

Wir müssen uns mehr Chancen erarbeiten. (Maik Franz)

Unabhängig von der Aufstellung fordert Maik Franz auf kicker.de mehr Zug zum Tor: "Wir müssen uns mehr Chancen erarbeiten und daran muss die gesamte Mannschaft arbeiten, nicht nur einzelne Spieler", sieht der Leiter der Lizenzspielerabteilung indes nicht nur die nominellen Offensivspieler in der Pflicht.

Tipps & Quoten zum Spiel

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Samstag, 13 Uhr), Free-TV-Highlights ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau. Kommentator: Ulli Potofoski.

Unser abschließender Wett Tipp:

Beide Mannschaften weisen einen mehr oder weniger positiven Trend auf und sind schwer zu schlagen. Gut möglich, dass der 1. FC Magdeburg seinen Ruf als Remis-König untermauert. Dazu empfehlen wir Wetten ohne Anmeldung, kein Wettkonto nötig. Jetzt direkt bei SpeedyBet wetten.