Veröffentlicht: Donnerstag, 18.10.2018 | 17:02
Führt Costly den FCM zum Sieg? Jetzt auf Magdeburg gegen Duisburg wetten

Heiß auf den ersten Sieg. Marcel Costly und der FCM sehnen sich nach drei Punkten. ©Imago/Christian Schroedter

Mit dem 1. FC Magdeburg und dem MSV Duisburg stehen sich zwei von drei noch sieglosen Teams direkt gegenüber, die wenig überraschend auch im Tabellenkeller zu finden sind. Für Magdeburg reicht es dank vier Unentschieden immerhin noch zu Platz 16, während Duisburg mit nur einem Zähler Träger der roten Laterne ist und dementsprechend schon unter Druck steht.

Aktuelle Quoten

Anbieter Union gewinnt Dynamo gewinnt  
bet-at-home 10.00 13.00 Jetzt wetten!
tipico 1.75 4.10 Jetzt wetten!
Interwetten 1.70 4.00 Jetzt wetten!

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

1. FC Magdeburg: Türpitz und Lohkemper erneut nur Joker?

Beide Vereine trafen bisher erst dreimal aufeinander und noch wartet der 1. FC Magdeburg auf den ersten Sieg gegen den MSV. 2003/04 unterlag der FCM den Zebras in der ersten Pokalrunde nach torlosen 120 Minuten im Elfmeterschießen und in der 3. Liga 2016/17 setzte es eine 1:2-Heimpleite, der aber immerhin ein 0:0 in Duisburg folgte.

Gleich auf vier Positionen hat FCM-Coach Jens Härtel sein Team nach dem 0:0 gegen Arminia Bielefeld verändert. Tobias Müller, Aleksandar Ignjovski, Richard Weil und Marius Bülter rückten neu in die Mannschaften und enttäuschten beim 4:4 in Paderborn nicht nicht. Alle vier, auch Müller trotz seines unglücklichen Eigentores, haben nun durchaus gute Chancen, in der Anfangsformation zu bleiben.

Zugleich hat Trainer Härtel aber zumindest den Anflug eines Luxusproblems. Denn mit Felix Lohkemper und Philip Türpitz stachen gleich zwei Joker, die nun natürlich ebenfalls auf eine Nominierung hoffen. Wie immer wird sich Härtel vorab aber nicht in die Karten schauen und seine Aufstellung lange offen lassen.

Neben Nico Hammann, der noch Trainingsrückstand aufweist, fällt vermutlich nur der schon in Paderborn wegen Problemen am Mittelfuß ausgefallene Rico Preißinger aus.

MSV Duisburg: Nicht mehr viele Optionen vorhanden

Trotz des desaströsen Saisonstarts, den man sich gerade mit Blick auf Platz sieben am Ende der Vorsaison natürlich ganz anders vorgestellt hat, bewahren die Verantwortlichen des MSV Duisburg noch die Ruhe und vertrauen weiterhin auf Trainer Ilia Gruev, der aber natürlich nun zwingend Ergebnisse vorweisen muss, damit die üblichen Mechanismen nicht doch greifen.

Nach dem bitteren, weil nicht unwesentlich von einem umstrittenen Elfmeterpfiff für die Gäste beeinflussten 1:2 gegen Erzgebirge Aue wollen die Zebras bei einem weiteren, mutmaßlichen Konkurrenten im mittlerweile zu erwartenden Abstiegskampf endlich den Bock umstoßen. Die personellen Voraussetzungen für dieses Vorhaben sind allerdings unverändert nicht die besten.

Neben Enis Hajri, Christian Gartner, Moritz Stoppelkamp und John Verhoek, deren verletzungsbedingter Ausfall klar war, meldete sich gegen Aue auch Richard Sukuta-Pasu relativ kurzfristig noch mit einem Infekt ab. Der Angreifer, der nach seinem Jokertor bei Union Berlin (2:2) beste Chancen auf die erste Elf gehabt hätte, muss auch in Magdeburg nochmal passen. Alternativen zum Sturmduo Borys Tashchy und Stanislav Iljutcenko gibt es somit keine mehr.

Weil ansonsten die Optionen eher rar sind, wäre trotz der Pleite gegen Aue eine unveränderte Startelf nicht die ganz große Überraschung. Zumindest denkbar ist aber, dass Joseph-Claude Gyau auf dem linken Flügel den Vorzug vor Ahmet Engin erhält.

Tipps & Quoten zum Spiel

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Mittwoch, 18.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 22.15 Uhr bei Sky Sport News HD und Sport 1

Unser abschließender Wett Tipp:

Die Aufholjagd in Paderborn sorgt beim 1. FC Magdeburg für neues Selbstvertrauen. Gegen einen verunsicherten MSV Duisburg ist nun der ersten Dreier fällig. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 2.18) auf FCM-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Anbieter Union gewinnt Dynamo gewinnt  
bet-at-home 10.00 13.00 Jetzt wetten!
tipico 1.75 4.10 Jetzt wetten!
Interwetten 1.70 4.00 Jetzt wetten!