Vorschau auf 1. FC Nürnberg vs Bielefeld

Aufstellung, Quoten & Tipp zum Spiel am 30.09.2017

Mikael Ishak

Fünf Tore in den letzten drei Spielen: Mikael Ishak (l.) will sich auch von Bielefeld nicht bremsen lassen © Imago / Zink

Nach einem kleinen Zwischentief mit zwei Niederlagen hat der 1. FC Nürnberg mit drei Siegen in Serie seine Aufstiegsambitionen dick unterstrichen. Nun wollen die Franken zu Hause gegen Arminia Bielefeld nachlegen, treffen allerdings auf einen Gegner, der mit 14 Zählern nur zwei Punkte weniger vorzuweisen hat als der Club und folglich mit einem Erfolg am Valznerweiher vorbeiziehen könnte.

Aktuelle Quoten zum Spiel

AnbieterFortuna gewinntFCN gewinnt 
888sport5.20*6.30*Jetzt wetten!
tipico2.603.15Jetzt wetten!
William2.503.00Jetzt wetten!

1. FC Nürnberg: Kirschbaum und Margreitter nur auf der Bank?

Eigentlich hat Nürnbergs Trainer Michael Köllner keine große Veranlassung, seine Startelf im Vergleich zum 3:1-Derbysieg bei der SpVgg Greuther Fürth zu verändern. Und doch verspricht zumindest die Besetzung von zwei Positionen vor der Begegnung gegen Bielefeld Spannung.

So hat Köllner selbst zuletzt den Konkurrenzkampf im Tor zwischen dem als Nummer eins in die Saison gestarteten, zuletzt aber mit Rückenproblemen ausgefallenen Thorsten Kirschbaum und seinem sehr ordentlichen Vertreter Fabian Bredlow für offen erklärt. Durchaus denkbar, dass Bredlow zumindest gegen Bielefeld nochmal im Tor bleibt.

Tendenziell hinten anstellen muss sich derweil Georg Margreitter nach einer überstandenen Nasennebenhöhlenentzündung, nachdem Ewerton und Lukas Mühl ein sehr überzeugendes Innenverteidiger-Gespann bildeten.

Dass trotz der weiterhin fehlenden Sebastian Kerk, Adam Zrelak und Dennis Lippert Spieler wie Tobias Werner, Ondrej Petrak, Lucas Hufnagel oder auch Miso Brecko von der Bank gebracht werden können, spricht für die Qualität auch in der Breite des Kaders. Und weil sich mit Mikael Ishak, der in der englischen Woche gleich fünfmal traf, endlich auch wieder ein Torjäger gefunden hat, darf man in Nürnberg sehr positiv in die Zukunft blicken.

Arminia Bielefeld: Schütz und Hemlein vor Rückkehr

Bielefelds Trainer Jeff Saibene entschied sich nach dem 2:0-Sieg in Dresden dazu, Tom Schütz und Christoph Hemlein durch Konstantin Kerschbaumer und Keanu Staude zu ersetzen. Die beiden neu ins Team gerückten Akteure konnten sich allerdings nur bedingt empfehlen.

In Nürnberg ist nun wieder mit Schütz, der nach seinem Startelfcomeback in Dresden nicht überlastet werden sollte, von Anfang an zu rechnen. Und auch Hemlein, der gegen Heidenheim schon zur Pause kam und für frischen Wind sorgte, wird aller Voraussicht nach wieder in der ersten Elf.

Ebenso wie Stephan Salger, der zumindest für den Moment Brian Behrendt als Partner von Kapitän Julian Börner in der Innenverteidigung verdrängt hat, und Nils Teixeira, der auf der rechten Abwehrseite die Nase vor Florian Dick hat.

Nicht einsatzfähig ist neben dem dritten Torwart Baboucarr Gaye (Fingerbruch) weiterhin lediglich der Langzeitverletzte Christopher Nöthe.

Wett Tipps zum Spiel

Nürnberg ist mit drei Siegen in Serie in Top-Form, während Bielefeld nur eines der letzten fünf Spiele gewinnen konnte. Individuell ist der Club ohnehin besser besetzt und darf überdies zu Hause ran.

Tipp: Sieg 1. FC Nürnberg. Höchste Quote: 1.90. Jetzt wetten!

Nürnberg stellt mit 19 Treffern die beste Offensive der Liga und traf in den letzten drei Partien immer mindestens dreimal. Kein anderes Team unter den ersten Zwölf der Tabelle hat mehr Gegentore kassiert als Bielefeld.

Tipp: Nürnberg erzielt mindestens zwei Tore. Höchste Quote: 1.75. Jetzt wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Samstag, 13 Uhr), Free-TV-Highlights ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau