Vorschau auf Fortuna Düsseldorf vs Regensburg

Vorschau, Quoten & Tipp zum Spiel am 20.09.2017

Jubelt Neuhaus wieder? Jetzt auf Fortuna Düsseldorf gegen Jahn Regensburg wetten

Shooting-Star. Florian Neuhaus ist bislang die Entdeckung im Spiel der Fortuna. ©Imago/Uwe Kraft

Fortuna Düsseldorf und der SSV Jahn Regensburg sind jeweils mit einer Niederlage in die englische Woche gestartet und wollen es im direkten Duell nun natürlich besser machen. Die Fortuna, die mit 13 Punkten noch immer auf einen guten Start zurückblicken kann, will sich oben festsetzen, während Aufsteiger Regensburg im Kampf um den Klassenerhalt nicht ins Hintertreffen geraten möchte.

Aktuelle Quoten zum Spiel

[table “516” not found /]

Fortuna Düsseldorf: Funkel kündigt Änderungen an

An den ersten fünf Spieltagen lief es bei Fortuna Düsseldorf schon beinahe beängstigend rund, doch die 1:3-Niederlage am Sonntag bei der zuvor noch sieglosen SpVgg Greuther Fürth und vor allem die dabei gezeigte Leistung machte deutlich, dass das Gebilde noch nicht so gefestigt ist, wie es den Eindruck erweckt hatte.

Ein enttäuschter Trainer Friedhelm Funkel sparte anschließend nicht mit Kritik und kündigte für die Partie gegen Regensburg auch direkt Umstellungen an. Davor Lovren, der in Fürth krankheitsbedingt seinen Platz für Lukas Schmitz räumen musste, wird dann aber wohl ebenso wie der von Raphael Wolf abermals gut vertretene Michael Rensing (nach Rippenbruch) noch kein Thema sein.

Ansonsten scheint aber vieles möglich, inklusive einer zweiten zentralen Spitze. So könnte Havard Nielsen erstmals von Beginn an stürmen, aber auch Emir Kujovic darf sich Hoffnungen auf die Position neben oder auch von Rouwen Hennings machen. Julian Schauerte auf der rechten Außenbahn für den in Fürth schwachen Jean Zimmer und Routinier Oliver Fink, der im Mittelfeld mehrere Positionen spielen könnte, sind weitere Optionen.

SSV Jahn Regensburg: Besetzung der linken Außenbahn offen

Nach den bisherigen Niederlagen hat Regensburgs Trainer Achim Beierlorzer stets besonnen reagiert und allenfalls mit punktuellen Änderungen reagiert. Daran dürfte sich auch diesmal nach der 0:2-Heimpleite gegen Dynamo Dresden nichts ändern, zumal die Startelf vom Sonntag zuvor von einer Ausnahme abgesehen 3:1 in Heidenheim gewonnen hatte.

Die Ausnahme war Joshua Mees, der links offensiv für Albion Vrenezi in die Mannschaft kam, anders als in Heidenheim als Joker aber keine Argumente in eigener Sache liefern konnte. Die Besetzung dieser Position bleibt somit offen. In Düsseldorf könnten dort sowohl Vrenezi und Mees als auch Jann George beginnen, dessen Rolle auf Rechtsaußen dann Sebastian Stolze einnehmen könnte.

Ansonsten ist mit dem gleichen Personal zu rechnen, also auch wieder mit Marvin Knoll im zentralen Mittelfeld, der dort dem gesamten Gebilde etwas mehr Stabilität verleiht.

Gespannt darf man sein, ob es Regensburg auswärts erneut weitaus besser gelingt, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen als im eigenen Stadion. Auf jeden Fall dürfte man es Düsseldorf überlassen, das Spiel zu machen, um dann die sich bietenden Räume zu nutzen.

Wett Tipps zum Spiel

Düsseldorf ist zu Hause noch ungeschlagen und dürfte nach dem schwachen Auftritt in Fürth auf Wiedergutmachung brennen. Regensburg ist auswärts zwar gefährlich, doch Fortuna-Coach Funkel dürfte sein Team entsprechend auf den Aufsteiger einstellen.

Tipp: Fortuna gewinnt. Höchste Quote: 1.75. Jetzt wetten!

Düsseldorf hat im Schnitt zwei Tore pro Spiel erzielt, Regensburg durchschnittlich 1,67 kassiert. Zu Hause traf die Fortuna in jedem Spiel mindestens zweimal.

Tipp: Fortuna trifft min. 2-mal. Höchste Quote: 1.65. Jetzt wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Mittwoch, 18.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 22 Uhr bei Sky Sport News HD