Eintracht Braunschweig: Wäre Tim Heubach eine Verstärkung?

Gerüchte um den erfahrenen Innenverteidiger

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 01.12.17 | 09:12
Tim Heubach

Letzte Saison noch beim FCK, bald beim BTSV? Tim Heubach © Imago / Christian Schroedter

Bereits vor einigen Wochen hat Eintracht Braunschweigs Manager Marc Arnold angekündigt, in der Winterpause mehrere neue Spieler verpflichten zu wollen. Kommen sollen nach Möglichkeit Verstärkungen für die Innenverteidigung, das zentrale Mittelfeld und den Sturm.

In den vergangenen Tagen machten bereits einige Namen gerüchteweise die Runde, wobei es sich mit Steven Skrzybski (1. FC Union Berlin) und Marvin Stefaniak (VfL Wolfsburg) vor allem um Offensivspieler handelte. Nun aber bringt das Portal regionalsport.de mit Tim Heubach erstmals auch einen Abwehrspieler  konkret ins Gespräch, der in der Rückrunde den Kaderplatz des noch lange fehlenden Joseph Baffo einnehmen könnte.

In Israel immer in der Startelf

Doch wäre Heubach ein Spieler, der der Eintracht weiterhelfen würde? In der aktuellen Phase, in der Trainer Torsten Lieberknecht den Abstiegskampf ausgerufen hat, wäre die Erfahrung des 29-Jährigen, der einst beim FSV Frankfurt und beim 1. FC Kaiserslautern ähnlich schwierige Situationen durchlaufen und stets gemeistert hat, sicherlich wertvoll.

Fit und mit Spielpraxis ausgestattet wäre Heubach, der im Sommer ablösefrei vom FCK zu Maccabi Netanya gewechselt ist, auch. In der israelischen Ligat ha’Al stand der 1,92 Meter große Abwehrspieler an allen bisherigen elf Spieltagen in der Startelf und wurde nur einmal angeschlagen ausgewechselt. Zuvor hatte Heubach in der Rückrunde der vergangenen Saison 14 von 17 Spielen für den FCK in der Anfangsformation bestritten.

Sollte Heubach, dessen Vertrag in Israel bis Saisonende läuft und eine Option für ein weiteres Jahr beinhaltet, tatsächlich nach Braunschweig kommen, bekäme die Eintracht einen gestandenen Innenverteidiger mit Qualitäten im Kopfballspiel, von dem freilich aber auch keine große Weiterentwicklung mehr zu erwarten wäre.

Als Soforthilfe, wenn villeicht auch nur als Backup, wäre eine Heubach-Verpflichtung, sofern finanziell darstellbar, dennoch sicher eine sinnvolle Option.

Gewinnt Braunschweig gegen Ingolstadt? Jetzt wetten!