Hamburger SV: Lewis Holtby bleibt

Mittelfeldspieler verlängert Vertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 11.06.18 | 13:04
Lewis Holtby im HSV Dress

Kein Abschied: Holtby bleibt dem HSV treu. ©Imago/Claus Bergmann

Der HSV kann auch in der zweiten Liga auf Führungsspieler Lewis Holtby bauen. Wie die Rothosen am Donnerstagnachmittag bekannt gaben, verlängerte der Mittelfeldspieler seinen Vertrag um ein Jahr bis 2019.

Identifikationsfigur

„Für mich war schnell klar, dass ich beim HSV bleiben möchte. Die vergangenen Wochen waren hart, aber wir sind als Mannschaft und mit den Fans zu einer richtigen Einheit zusammengewachsen“, so Holtby zu seiner Entscheidung. „Ich habe diesen Verein in den vergangenen vier Jahren mit vollen Emotionen gelebt und werde dies auch in Zukunft weiter tun. Nun wollen wir die neuen Aufgaben mit voller Motivation angehen. Ich bin glücklich, dass es mit der Vertragsverlängerung geklappt hat.“

Holtby kickt seit Juli 2015 in Hamburg, zuvor stand er unter anderem für Tottenham sowie Schalke und Mainz auf dem Feld. Genau 200 Bundesliga-Spiele stehen in der Vita des 27-Jährigen, für den HSV lief er über 100 Mal auf. Im Klassenerhalt unter Förderer Christian Titz wurde Holtby zur unumstrittenen Führungsperson der Rothosen.

Dass er für eine Verlängerung auf einen Großteil seines Gehalts verzichten muss, war Holtby laut HSV-Kaderplaner Johannes Spors klar, umso mehr wertet er die Verlängerung als „tolles Statement von Lewis, der sich dem HSV sehr verbunden fühlt“. Zusammen mit Neuzugang Christoph Moritz wird also auch Holtby bei der Mission Wiederaufstieg im Mittelfeld den Ton angeben.

Schon Mitglied beim offiziellen 2.Liga-Sponsor tipico? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!