HSV verpflichtet Jan Gyamerah

Außenverteidiger verlässt Bochum

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Donnerstag, 14.02.2019 | 16:47
Jan Gyamerah vom VfL Bochum

Jan Gyamerah (r.) war in den vergangenen Spielzeiten Leistungsträger beim VfL. ©Imago/Eibner

Der Hamburger SV bastelt am Kader für die kommende Saison und nimmt Jan Gyamerah vom VfL Bochum ab Sommer unter Vertrag. Der Außenverteidiger unterschreibt für drei Jahre bei den Hanseaten und kostet keine Ablöse.

Zum Leistungsträger gereift

Schon vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass der Rechtsverteidiger den Ruhrpott-Klub verlassen würde, der HSV war früh als Ziel gehandelt worden. Das bestätigt sich nun. „Jan ist ein Spieler, der absolut in unser Anforderungsprofil passt. Er ist ein junger Spieler, der vom Alter her zu uns passt und sich weiterentwickeln möchte. Wir sind überzeugt davon, dass er uns bei unserem Weg helfen wird„, freut sich Sportvorstand Ralf Becker.

Gyamerah hat in der laufenden Spielzeit bislang alle Spiele bestritten. Das Eigengewächs hatte sich Ende 2016 in die Mannschaft gespielt und war seither fast immer gesetzt. Dieses Ziel will er auch beim HSV erreichen, der rechts hinten dünn besetzt ist. Die Sperre von Gotoku Sakai, dem einzigen etatmäßigen Rechtsverteidiger im Kader, zwang Trainer Hannes Wolf bereits zur Improvisation.

Bis zum Sommer wird Wolf daher hoffen müssen, dass der Japaner nicht erneut ausfällt. Im Spitzenspiel gegen  Heidenheim wird möglicherweise Khaled Narey in der Viererkette aushelfen müssen, ehe in der nächsten Woche Sakai wieder eingreifen kann.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose betsafe App holen & bequem auf das nächste HSV-Spiel tippen!