SC Paderborn: Zwei neue Offensivspieler aus den USA

Khiry Shelton und Mohammed Kamara verpflichtet

Markus Krösche

Arbeitet an mehreren Wintertransfers: Geschäftsführer Markus Krösche © Imago / foto2press

Update (05.01.):
Der SC Paderborn hat die Transfers von Khiry Shelton und Mohammed Kamara offiziell bestätigt. Beide Kicker sind bereits am heutigen Samstag beim Trainingsauftakt dabei. „Im Rahmen unseres Scoutings sind wir auf diese Spieler aufmerksam geworden. Sie passen mit ihren Qualitäten sehr gut zu unserer Spielidee“, so Geschäftsführer Markus Krösche.

Ursprünglicher Artikel:
Der SC Paderborn startet am morgigen Samstag in die Vorbereitung auf die verbleibenden 16 Spiele der Rückrunde. Dabei verzichten die Ostwestfalen wie aus der 2. Bundesliga ansonsten nur noch der SSV Jahn Regensburg auf ein Trainingslager unter südlicher Sonne und wollen stattdessen in der Heimat die Grundlagen für ein weiteres, erfolgreiches Halbjahr legen.

Unterdessen zeichnen sich weitere Kaderveränderungen nach der Ausleihe von Julius Düker an Eintracht Braunschweig ab. So könnten schon am Samstag zwei neue Gesichter auf dem Trainingsplatz zu sehen sein. Denn laut einem Bericht der Neuen Westfälischen hat der SCP mit Khiry Shelton und Mohammed Kamara zwei Offensivspieler aus den USA an der Angel.

Kamara mit bemerkenswerter Trefferquote

Der 25 Jahre alte Shelton, dessen Vertrag bei Sporting Kansas City Ende 2018 ausgelaufen ist, bringt die Erfahrung aus 74 Einsätzen in der MLS mit und verbuchte dabei acht Tore sowie zwölf Vorlagen. Der 1,91 Meter große US-Amerikaner, der selbst einen Wechsel nach Europa forciert hat, kann sowohl auf beiden offensiven Außenbahnen als auch in der Sturmspitze spielen.

Der 21-jährige Kamara ist ebenfalls vielseitig verwendbar, fühlt sich aber als Mittelstürmer am wohlsten. Der gebürtige Liberianer spielt seit seit 2018 für die University of California (Los Angeles) und machte zuletzt mit elf Toren und sechs Vorlagen in 17 Begegnungen auf sich aufmerksam. In den beiden Jahren zuvor hatte der Angreifer in 44 Partien für das Tyler Junior College in Texas 70 Treffer erzielt und wurde von der „National Junior College Athletic Association“ zum Spieler des Jahres gewählt.

Wir haben großes Interesse an den beiden Spielern. (Markus Krösche)

„Wir haben großes Interesse an den beiden Spielern und sind auf einem guten Weg. Aber es ist noch nichts finalisiert“, bestätigte Paderborns Geschäftsführer Markus Krösche der „Neuen Westfälischen“ Bemühungen um das Duo, mahnte aber auch noch zu Zurückhaltung. Zudem verriet Krösche, auch einen Linksverteidiger im Auge zu haben, der ebenfalls aus einen Nicht-EU-Land stammen soll.

Noch kein Mitglied beim SCP-Sponsor? Jetzt aktuelle sunmaker Erfahrungen lesen & bis zu 200€ Willkommensbonus sichern!