Beste Wettanbieter für Highroller

Hier sind hohe Einsätze & Gewinne möglich

Seinen Ursprung hat der Begriff Highroller zwar in Casinos, mittlerweile begegnet man ihm aber auch bei Sportwetten immer häufiger. Doch was genau verbirgt sich dahinter und bei welchem Wettanbieter kommen Highroller voll auf ihre Kosten? Wir haben die Antworten und zeigen Euch die vier Merkmale, die der beste Wettanbieter für Highroller erfüllen sollte.

Die besten Wettanbieter für Highroller

Was ist ein Highroller?

Stark vereinfacht lässt sich festhalten, dass Highroller mit sehr hohen Einsätzen Wetten platzieren. Diese Einsätze bewegen sich häufig im fünf- oder gar sechsstelligen Bereich. Die Intention dahinter ist klar: Um möglichst hohe Gewinne einzustreichen, ist neben einer Quote auch der Einsatz entscheidend.

Je mehr Ihr setzt, desto höher fällt Euer Gewinn aus – ganz logisch. Dadurch steigt natürlich auch das Risiko, größere Verluste zu erleiden. Highroller nehmen das aber für die Aussicht auf riesige Gewinne in Kauf.

Woran erkennt man einen guten Wettanbieter für Highroller?

1Einzahlung

Um mit hohen Einsätzen zu spielen, muss das Wettkonto natürlich ausreichend gefüllt sein. Das ist aber nicht mit jedem Zahlungsanbieter möglich, da hier unterschiedliche maximale Beträge gelten, die transferiert werden können.

So bietet eine paysafecard zwar viele Vorteile, für Highroller ist sie auf Grund des geringen Wertes von maximal 100€ aber komplett uninteressant. Eine beliebte Möglichkeit ist hingegen das Aufladen per KreditkarteHier liegen die Limits pro Einzahlung bei vielen Wettanbietern im fünfstelligen Bereich.

Auch im Hinblick auf Auszahlungen kommt dem Zahlungsweg eine große Bedeutung zu. Schließlich ist es umständlich, große Gewinne aufzusplitten und mehrere Auszahlungen zu beantragen, statt das in einer Transaktion zu machen.

2Gebühren

Wenn auf Ein- und Auszahlungen Gebühren erhoben werden, fallen diese bei größeren Summen natürlich auch größer aus und schmälern im Umkehrschluss den Gewinn, der auf dem Konto des Highrollers ankommt.

Um hier nicht unnötig Geld zu verschenken, solltet Ihr also darauf achten, dass auf die von Euch bevorzugte Zahlungsmethode keine Gebühren erhoben werden.

3Wettsteuer

In Deutschland sind alle Wettanbieter durch das Gesetz dazu verpflichtet, eine Wettsteuer in Höhe von 5% abzuführen. Manche geben diese Steuer an ihre Kunden weiter, und erheben Sie entweder auf den Einsatz oder die Gewinne, andere übernehmen sie.

Genau wie bei den Zahlungsgebühren haben Highroller auch hier nichts zu verschenken und halten daher die Augen nach einem Buchmacher offen, der die Wettsteuer für sie übernimmt. So werden Gewinne nicht von vorneherein um 5% geschmälert.

4Limits

Neben den Limits auf Zahlungen gibt es auch Begrenzungen bei den Einsätzen und Gewinnen, die pro Sportwette möglich sind. bwin zum Beispiel deckelt den Gewinn pro Woche bei 250.000€. Tipp: Solltet Ihr bei einem Wettanbieter mit höheren Limits spielen wollen, als dieser ermöglicht, kann es helfen, bei dessen Kundenservice anzufragen.

Der beste Wettanbieter für Highroller

Erste Anlaufstelle für Highroller sollte unserer Meinung nach bet365 sein. Hier gelten bei den Einzahlungen großzügige Limits, zum Beispiel 50.000€ per Skrill oder überhaupt kein Limit bei einer Banküberweisung. Zudem zahlt Ihr gebührenfrei ein.

Auch klasse: Legt Ihr eine Auswahl in den Wettschein, wird Euch direkt die Option „Höchsteinsatz“ angezeigt, mit der Ihr den maximalen Einsatz tätigt. Hier konnten wir zum Beispiel fünfstellige Einsätze auf Partien der 1. Bundesliga platzieren.

Fazit zum besten Wettanbieter für Highroller

Um möglichst hohe Gewinne einzufahren, tippen Highroller mit hohen Einsätzen. Dabei spielt die Auswahl des Wettanbieters eine große Rolle, schließlich müssen die Limits des Buchmachers das auch zulassen.

Der aus unserer Sicht beste Wettanbieter für Highroller ist daher bet365. Neben einem großen Wettangebot überzeugen hier auch die nach unseren Erfahrungen besten Quoten am Markt.

Die besten Wettanbieter für Highroller