SV Darmstadt 98: Altintop geht

Mittelfeldspieler zieht zurück in die Türkei

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Freitag, 05.01.18 | 07:30
Hamit Altintop im Trikot des SV Darmstadt

Hamit Altintop läuft künftig nicht mehr für die Lilien auf ©Imago/Jan Huebner

Die Lilien können in der Rückrunde nicht mehr auf Routinier Hamit Altintop zurückgreifen. Wie der SV Darmstadt am heutigen Donnerstagnachmittag mitteilte, bat der Mittelfeldspieler den Verein aus privaten Gründen um die Auflösung seines Vertrags. Diesem Wunsch kamen die Lilien nach.

Schwer zu ersetzen

„Ich habe dieses Trikot mit hundertprozentiger Leidenschaft getragen“, so der 35-Jährige in einer Pressemitteilung des Vereins. „Ich werde nun mit meiner Frau und meinen Kindern zurück in die Türkei ziehen, wo ich künftig wieder meinen Lebensmittelpunkt haben werde.“

Für Darmstadt bedeutet der Altintop-Abschied einen herben Verlust. 17 Mal stand er in der Hinrunde in der Startformation, fehlte nur einmal wegen einer Gelbsperre. Auch unter Schuster war der 84-Malige Nationalspieler der Türkei unumstrittener Taktgeber im Mittelfeld.

„ Ich habe dieses Trikot mit hunderprozentiger Leidenschaft getragen ”
Hamit Altintop

Der neue Trainer der Lilien zeigt Verständnis für die Entscheidung Altintops und bedauert seinen Abgang nicht nur aus sportlicher Sicht: „Ich habe ihn während unserer kurzen gemeinsamen Zeit in Darmstadt als sehr loyalen Menschen kennengelernt, der für die Lilien und seine Teamkollegen durchs Feuer gehen würde.“

Die dadurch frei gewordene Position im Mittelfeld könnte vorerst Yannick Stark übernehmen, möglicherweise bekommen dadurch auch Romuald Lacazette oder Julian von Haacke, die sich bislang nicht durchsetzen konnten, eine neue Chance.

Wo landet Darmstadt am Saisonende? Jetzt wetten!